Energiewechsel

Frankfurt am Main: Mit Kunst gegen eine Geißel der Menschheit

Pressemeldung vom 31. August 2009, 15:35 Uhr

Verein „Künstler gegen Krebs“ feiert 15-jähriges Jubiläum im Römer

Frankfurt am Main. Am Freitag lädt die Stadt anlässlich des 15-jähriges Jubiläums des Frankfurter Vereins „Künstler gegen Krebs“ zu einer Feierstunde in den Kaisersaal des Römers. Stadtrat Felix Semmelroth begrüßt die Gäste zu dieser Veranstaltung mit musikalischer Umrahmung der Frankfurter Kammersolisten mit Werken von Bach, Pachelbel und Purcell.

Die Mitglieder des 1994 gegründeten Vereins, dessen Schirmherr Hans- Dietrich Genscher ist, haben durch die Veranstaltung von Benefizkonzerten schon einen Erlös von bisher 85.000 Euro erzielt und an verschiedene Institutionen wie die Tschernobyl- Kinderhilfe München, die Kinderkrebsstation im Gießener Universitätsklinikum und die Stiftung Bärenherz weitergeleitet.

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten findet auch am Sonntag, 13. September, um 18 Uhr ein Kammerkonzert in der Villa Mumm in Sachsenhausen in Verbindung mit dem Tag des Offenen Denkmals statt. Auf dem Programm steht barocke Kammermusik von Bach, Boismortier, Leclair und Telemann. Karten sind für zwölf Euro über die Geschäftsstelle „Künstler gegen Krebs“ telefonisch unter 069/563233 erhältlich.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis