Energiewechsel

Frankfurt am Main: Müller hoch Drei

Pressemeldung vom 25. September 2009, 11:11 Uhr

Lesung mit Burkhard Spinnen zur Eröffnung des Bibliothekszentrums Höchst

Frankfurt am Main. Am Samstag, 26. September, ist einer der interessantesten deutschsprachigen Autoren zu Gast im Bibliothekszentrum Höchst (Michael-Stumpf-Straße 2): Burkhard Spinnen liest ab 17 Uhr aus seinem neuen Buch „Müller hoch Drei“. Der Autor ist vielen von seinem Kinderbuch „Belgische Riesen“ bekannt; für seinen Erzählband „Dicker Mann am Meer“ erhielt der langjährige Juror des Ingeborg-Bachmann-Preises den Aspekte-Literaturpreis.

Seine neue, einfallsreiche und ziemlich schräge Familiengeschichte richtet sich an Kinder ab zehn Jahre und alle Erwachsenen, die das Lachen noch nicht verlernt haben: Paul Müller wird sieben Tage vor seinem 14. Geburtstag von seinen Eltern verlassen. Die gehen mal eben auf Weltreise. Der schüchterne Paul soll jetzt fix erwachsen werden und alleine zurechtkommen. Aber das ist erst der Anfang seiner abenteuerlichen Entdeckungsreise.

Der Eintritt zu der Lesung für die ganze Familie ist frei. Das Ende August erst wieder eröffnete Bibliothekszentrum Höchst, das auf rund 1.100 Quadratmetern rund 35.000 Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet, begrüßt damit seine Leserinnen und Leser.
Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis