Energiewechsel

Frankfurt am Main: Neue Musik mit dem „ensemble phorminx“

Pressemeldung vom 31. August 2009, 15:28 Uhr

Konzertreihe im Museum für Angewandte Kunst wird fortgesetzt

Frankfurt am Main. Am Samstag, 12. September, tritt wieder das „ensemble phorminx“ im Museum für Angewandte Kunst (Schaumainkai) auf. Im Rahmen der Konzertreihe präsentieren die sechs Musikerinnen und Musiker Werke des 20. und 21. Jahrhunderts im Foyer des Museums.

In wechselnder Besetzung erklingen ab 20 Uhr Werke für Sopran, Flöte, Klarinette, Violoncello, Klavier, Schlagzeug und Elektronik. Neben dem renommierten Komponisten Nicolaus A. Huber, dessen 70. Geburtstag das „ensemble phorminx“ in diesem Jahr durch eine Reihe von Aufführungen seiner Werke feiert, sind fünf Vertreter der jüngeren Komponistengeneration vertreten: der Huber-Schüler Achim Bornhöft, der Franzose Grégoire Lorieux, der Schweizer Andrea Lorenzo Scartazzini sowie Frank Gerhardt, der Pianist des Ensembles.

Die Verwendung von Elektronik in einigen der Werke legt eine Spur zur aktuellen Ausstellung des Museums „RAYS OF LIGHT – Rita Grosse-Ruyken“, die der elektronisch verstärkte Klang einer Keramik-Schale der Künstlerin umgibt. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis