Energiewechsel

Frankfurt am Main: Pressekonferenz zur neuen Ausstellung in der Galerie 37

Pressemeldung vom 13. August 2009, 15:55 Uhr

Christine Stelzig und Achim Sibeth stellen „Bali im Fokus der Kamera“ vor

Frankfurt am Main. Das Museum der Weltkulturen lädt ein zu einer Pressekonferenz über die neue Ausstellung „Bali im Fokus der Kamera. Drei Balinesische Fotografen 1930-2009“. Am 21. August wird sie eröffnet. In Bildbänden, Reiseberichten und Kinofilmen wurde das romantische Klischee vom paradiesischen Leben auf Bali teilweise bereits vor dem Ersten Weltkrieg durch Europäer initiiert. Mit den 112 Bildern dieser Ausstellung wird de r Blick auf Fotografien gerichtet, die nicht von westlichen Fotografen, sondern von Balinesen und auf Bali lebenden oder geborenen Fotografen gemacht wurden.

Die drei Generationen angehörenden Fotografen Auw Kok Heng (1913-1967), dessen Sohn Karyadinata Sudjana (*1942) sowie Ida Bagus Putra Adnyana (*1958) haben im Laufe der rund 80 Jahre, die ihr Werk umfassen, mit unterschiedlichsten Kameratypen und Fotomaterialien gearbeitet. Ihre Fotografien stehen zwar repräsentativ für den Stil ihrer Zeit und erfüllen die Erwartungshaltungen ihrer jeweiligen Generation. Dennoch haben die Fotografen einen ganz individuellen Ausdruck in ihren fotografischen Arbeiten entwickelt.

Die Pressekonferenz findet in Anwesenheit von Christine Stelzig (Kommissarische Direktorin, Museum der Weltkulturen) und Achim Sibeth (Autor der Ausstellung und Kustos der Abteilung Südostasien im Museum der Weltkulturen) statt.

Die Ausstellung wird in der Galerie 37, Schaumainkai 37, bis 28. Februar gezeigt. Die Vernissage ist am Freitag, 21. August, um 19.30 Uhr.
Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis