Energiewechsel

Frankfurt am Main: So sehen die Frankfurter ihren GrünGürtelAusstellung mit den besten Bildern des Fotowettbewerbs am 28. Juni wird eröffnet

Pressemeldung vom 28. Juni 2011, 09:20 Uhr

(pia) Zum 20. Geburtstag des GrünGürtels haben sich 144 Frankfurter Bürger an einem Fotowettbewerb beteiligt. Umweltdezernentin Manuela Rottmann hatte dazu aufgerufen, den ganz eigenen Blick auf den GrünGürtel im Bild festzuhalten. Nun werden die 50 schönsten Fotografien im Towercafé am Alten Flugplatz ausgestellt.

Besonders beliebte Motive waren Pflanzen, Tiere und insbesondere die Nidda. Auch der lange schneereiche Winter lieferte reizvolle Motive. Insgesamt wurden 412 Bilder eingereicht. Die ersten drei Plätze wurden je zweimal vergeben. Den ersten Preis (handsignierte Fotos des Kunstfotografen Olaf Unverzart) gewannen Anna Sorg mit einem Bild, das unter einer Brücke heraus aufgenommen wurde, und Stefanie Düsterhus, die Menschen im Schneetreiben zeigt. Beide Motive wurden im Volkspark Niddatal aufgenommen. Den zweiten Platz (eine Fotosafari mit dem Profi Stefan Cop) teilen sich Claudia Beach mit dem Bild eines GrünGürtel-Tier-Fotografen und Renate Weidemann mit einem verschneiten Minigolfplatz. Den dritten Platz haben Hilke Steinecke mit roten Mohnblumen und Edith Ochs mit einem grünen Altarm gewonnen.

Am Dienstag, 28. Juni, um 19 Uhr ist im Towercafé die Eröffnung. Das Towercafé hat dienstags bis samstags von 12 bis 22 Uhr geöffnet und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 20 Uhr. Der Alte Flugplatz ist mit der U-Bahn U2, Haltestelle „Kalbach“ und einem anschließenden etwa zehnminütigen Fußweg zu erreichen. Die Bilder sind bis zum 26. August zu sehen.

Die Siegerfotos sind auch im Internet unter www.grüngürtel.de zu sehen.Mehr Informationen: Ingrid Wentzell, Umweltamt, Telefon 069/212-39401, Ingrid.wentzell@stadt-frankfurt.de

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis