Energiewechsel

Frankfurt am Main: Sopran, Portativ, Wartburg-Harfe und Blockflöte

Pressemeldung vom 30. Juni 2011, 12:37 Uhr

Beim dritten Klosterkonzert erklingt Renaissancemusik aus Süddeutschland und Tirol
(pia) Das dritte Klosterkonzert im Karmeliterkloster steht vor der Tür. Am Sonntag, 17. Juli, um 17 Uhr erklingt im Kreuzgang Musik des Süddeutschen und des Tiroler Raums aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Es spielt die Gruppe Fala Música: Das Ensemble, bestehend aus Sopran, Portativ, Wartburg-Harfe und Blockflöte, präsentiert Werke von Binchois, Oswald von Wolkenstein, Conrad Paumann und anderen.

Veranstalter der Klosterkonzerte sind das Institut für Stadtgeschichte und Allegra – Agentur für Kultur. Karten und Abonnements können telefonisch unter 06921/8321270 oder online unter www.allegra-online.de erworben werden. Die Abendkasse ist von 16 Uhr an geöffnet. Mehr Informationen per E-Mail an info@allegra-online.de.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis