Energiewechsel

Frankfurt am Main: Sponsoren erhalten den Montag

Pressemeldung vom 19. August 2009, 16:20 Uhr

Oberbürgermeisterin Petra Roth erläutert die finanzielle Unterstützung für das Goethe-Haus

Frankfurt am Main. Die Wirtschaftskrise trifft auch das Frankfurter Goethe-Haus: Drastisch sinkende Zinserträge und steigende Kosten haben das Haus in den letzten Monaten in eine finanziell bedrohliche Situation gebracht. Als Sparmaßnahme musste im Juni daher notgedrungen eine Reduzierung der Öffnungszeiten beschlossen werden.

Das seit jeher sieben Tage in der Woche für seine Gäste geöffnete Haus sollte ab Oktober dieses Jahres montags geschlossen bleiben. Aber: Dank privater Hilfe konnte dieser Beschluss wieder rückgängig gemacht werden. Eine Hälfte der hierfür erforderlichen Mittel wurde aus dem Kreis der Freunde des Hauses bereit gestellt; nun ist ein weiterer Sponsor gefunden worden, der die andere Hälfte übernimmt.

Am kommenden Donnerstag, 27. August, wird Oberbürgermeisterin Petra Roth im Goethe-Haus die großzügige Unterstützung erläutern.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis