Energiewechsel

Frankfurt am Main: Stadt – Park – Musik

Pressemeldung vom 21. Juni 2011, 15:00 Uhr

Schülerkonzert auf der Nidda-Insel im Brentanopark am Dienstag
(pia) Das städtische Bildungsprogramm „Entdecken, Forschen und Lernen im Frankfurter Grün-Gürtel“ ist nicht nur für Insektenforscher oder Wasserraketenbauer interessant – es bildet auch in Hochkultur aus. Am Dienstag, 21. Juni, etwa findet im Brentanopark um 19 Uhr das Konzert „Stadt – Park – Musik“ statt. Schülerinnen und Schüler Frankfurter Schulen erschließen sich diesen für sie ungewöhnlichen Ort, um sich der Öffentlichkeit mit ihren musikalischen Beiträgen zu präsentieren.

„Musikalischer Stadtspaziergang“ mit dem Schulchor der Holzhausenschule, die Aufführung der „Küchensinfonie“ mit dem Percussionensemble der Musterschule oder „Stadtmusik“ von der Jazz-AG der IGS Nordend – ein vielfältiges Programm bieten die Schulen auf der Nidda-Insel im Brentanopark. Zum 20-jährigen Bestehen des Frankfurter GrünGürtels spielen zudem Mitglieder des Brentano-ParkOrchesters „Happy-Birthday“-Variationen.

Das musikalisch in Szene gesetzte Thema „Stadt“ ist Jahresthema der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Das Bildungsprogramm wurde als offizieller Beitrag zur UN-Dekade mehrfach ausgezeichnet.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis