Energiewechsel

Frankfurt am Main: Wehrsteg wird instand gesetzt

Pressemeldung vom 22. Juni 2011, 14:49 Uhr

(pia) Die Stadtentwässerung repariert den Wehrsteg des Praunheimer Niddawehres am 27. und 28. Juni. Dabei wird der marode und rissige Holzbohlenbelag ausgetauscht und gestrichen. Die Arbeiten benötigen nur einen Zeitraum von etwa zwei Tagen – die passende Witterung vorausgesetzt. Während der Arbeiten muss der Wehrsteg komplett gesperrt werden. Als Alternative stehen die Praunheimer sowie die Rosa-Luxemburg-Straßenbrücke an der Nidda zur Verfügung.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis