Energiewechsel

Fulda: Form & Farbe – Abstrakte Malerei

Pressemeldung vom 21. August 2009, 14:22 Uhr

Sommer-Kunst-Workshop des Vonderau Museums:

Fulda. Schwarze Zeichen und Balken sowie Naturkraftsymbole mit halborganischen Formen sind seine Erkennungszeichen. In dem Sommer-Kunst-Workshop des Vonderau Museums können die Teilnehmer mit Fritz Winter (1905-1976) einen der bedeutendsten deutschen Maler der abstrakten Kunst nach 1945 kennen lernen. Der ehemalige Schüler von Wassily Kandinsky und Paul Klee setzte sich in seinen Bildern intensiv mit den Kräften der Natur auseinander, die er als „geheimnisvolle Entstehung des Weltalls“ verstand.

„Auf den Spuren“ von Fritz Winter

Museumspädagogin Konny Wagner und Künstlerin Verena Kühnlein werden Fritz Winters Serigrafie „Komposition“ von 1950 im Vonderau Museum vorstellen und „auf seinen Spuren“ mit den Teilnehmern ein abstrakt-geometrisches Gemälde umsetzen. Es wird mit Acrylfarben auf hochwertigem Acrylkarton in der Größe 30×40 cm gearbeitet.
Anmeldungen und Infos zu dem Malabenteuer für Anfänger und Fortgeschrittene am Dienstag, 1. September 2009, 17.00 – 20.00 Uhr, unter Tel. 0661 – 9283518 oder Tel. 4800178 und www.verenz.de

Quelle: Stadt Fulda – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis