Energiewechsel

Fulda: Internationales philippinisches Frauenfest als Abschluss der Fuldaer Frauenwoche 2015

Pressemeldung vom 1. April 2015, 15:57 Uhr

Erfolgreiche Spendenaktion für philippinische Kinder

Fulda. Beim 6. Internationalen Frauenfest luden die in und um Fulda lebenden philippinischen Frauen ein, die Inselrepublik Philippinen kennenzulernen.

Die Gruppe "German-Filipino Catholic Community Eiterfeld" stellte im Oratorium der Adolf-von-Dalberg-Schule mit Unterstützung der "Arbeitsgemeinschaft Internationale" ein exotisches Programm zusammen. Philippinischer Gesang und Präsentationen über die 7107-Inselrepublik wurden vorgetragen. Auch traditionelle Folkloretänze wurden vorgestellt, wie den Nationaltanz der Philippinen "Tinikling". Dabei bewegen sich die Akteure tanzend zwischen zwei Bambusstangen<file:///\\Client\wiki\Bambus>, die im Takt geschlagen werden. Philippinische Spezialitäten wie Frühlingsrollen, Empanadas und Chiffonkuchen rundeten den Abend ab.

Ganz besonders am Herzen lag den Akteurinnen die "Holy Family Home Bacolod Foundation". Diese Einrichtung kümmert sich um missbrauchte, verlassene und vernachlässigte sowie sexuell missbrauchte Kinder in der Provinz Negros Occidental. Die "Kapuziner-Terziarinnen-Schwestern von der Heiligen Familie" gründeten 1989 das Zentrum für Kinder. Dank der Spendenaktion an dem Abend kann die Einrichtung mit 300 Euro unterstützt werden.

Quelle: Stadt Fulda

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis