Energiewechsel

Fulda: Konzert mit dem Duo Daniel Kempin und Dimitry Reznik

Pressemeldung vom 12. September 2016, 13:58 Uhr

Wir freuen uns, gemeinsam mit der Christlich – jüdischen Gesellschaft Fulda, das Konzert „benkschaft“ mit dem Duo Kempin/Reznik, am Sonntag, den 11.09.2016, um 18.00 Uhr, in der Kapelle des Vonderau Museums präsentieren zu dürfen. Der Eintritt zu diesem besonderen Konzert ist frei.

Mit „benkschaft“ (Sehnsucht) stellt das Duo Daniel Kempin und Dimitry Reznik Lieder vor, die sich mit Liebe, Arbeit, mit der Revolution, dem Messias,, der Befreiung, den Feiertagen, mit Amerika, der Shoah („Holocaust“), dem Staat Israel und anderen – eben jüdischen – Themen beschäftigen.

Chasan Daniel Kempin: Musikstudium in Darmstadt, einige Semester Studium der Judaistik und in einer Jeschiwa in Jerusalem. Jiddisch-Intensiv-Sprachkurse in Großbritannien und Israel. Konzerte und Workshops seit 1983 u.a. in Großbritannien, Polen, Ungarn, Russland, Israel und den USA. Zahlreiche Rundfunk- und Fernseh-Aufnahmen sowie fünf z.T. mehrfach ausgezeichnete CD-Veröffentlichungen. Chasan Kempin ist der Kantor des Egalitären Minjan der Frankfurter Jüdischen Gemeinde. Die Ordination bei ALEPH/Jewish Renewal in den USA zum Chasan erfolgte 2015. Seit 1985 im Interreligiösen Dialog aktiv, ist er Mitbegründer des Interreligiösen Chores in Frankfurt.

Dimitry Reznik Geboren in Petrosawodsk, Russland. Musikstudium in St. Petersburg, Köln und Utrecht. Meisterkurse bei Philipp Hirschhorn und Yehudi Menuhin. Studium in einer Lubawitscher Jeschiwa in Jerusalem. Intensive solistische Konzerttätigkeit, u.a. in Frankreich, Großbritannien, Polen, Russland, Israel, Chile, Kanada und den USA. Mehrere CD-Produktionen, u.a. mit dem Klaviertrio St. Petersburg und dem Tango- und Klezmerquartett. Seit 1992 Zusammenarbeit mit Daniel Kempin.

Quelle: Stadt Fulda

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis