Energiewechsel

Fulda: Neues Geschäft am Luckenberg – Neue Form der Harmonie im „Landhaus“

Pressemeldung vom 12. August 2009, 11:31 Uhr

Fulda. Nach jahrelangem Präsentieren ihrer Waren auf Garten- und Ambientemessen in ganz Deutschland hat Corinna Schrimpf nunmehr Fulda als ihren Lebensmittelpunkt und Standort, auch für ihre Produkte entdeckt, die sie im neuen kleinen Laden „Das Landhaus“ am Luckenberg anbietet.

Fulda – die Rhön und ein bisschen Toskana-Flair. Wenn dies zusammen kommt, entsteht ein ganz spezielles Ambiente, das dem Kunden die Leichtigkeit des Südens vermittelt, gleichzeitig aber auch zeigt, „wo wir zuhause sind“. Und das ist das Stichwort: Gutes für Heim und Garten, für die Wohnung, Geschenke für Freunde – wer Passendes sucht, wird bei Corinna Schrimpf fündig.

Ihr Repertoire setzt sich zusammen aus stilvollen Gartenmöbeln aus Metall, die selbst für die kleinste Terrasse oder den Balkon noch tauglich sind, sich aber auch in großen parkartigen Gärten wohlfühlen. Sie zaubern spezifische Ecken und sind auch als Ergänzung in jedem schon gestalteten Ambiente willkommen. Körbe hält sie ebenfalls parat, die man bepflanzen, die man aber auch mit einem Kilo Zitronen oder einem Lavendelbäumchen weiter verschenken kann. Zeitlose Dekoration, die zusammenwächst mit Vorhandenem und sich mit neuen Ideen verbindet.

Schrimpf präsentiert ihre Waren im Landhausstil und hat auch ihr Geschäft „Das Landhaus“ genannt. „Dies bedeutet keinesfalls“, so Schrimpf, „dass nur gutsherrliche Anwesen damit gemeint sind, sondern es geht um Land, also Natur und Haus, also unser Heim“. Und das Geschäft bietet jedem, der seine Heimat, sein Haus, seine Wohnung gestalten will, viel
Abwechslungsreiches, vor allem Dauerhaftes und Nutzbares. Corinna Schrimpf hat in Fuldas Innenstadt, insbesondere am Luckenberg dieses ganz spezielle Ambiente erkannt, was nur eine Altstadt bieten kann und freut sich in enger Nähe zum Gemüsemarkt auf Stamm- und Laufkundschaft und auf die Menschen, die sie in ganz Deutschland bei ihren Messen kennen gelernt und denen sie ihre Begeisterung für Fulda vermittelt hat.

Das Sortiment von Corinna Schrimpf zeigt, dass „im Gestalten von Natur und Umwelt das, was wir uns leisten, mit der Natur so zusammenfließt, dass eine neue Harmonie entsteht“.

„Und da Ihre Angebote auch ideale Geschenke sind, nimmt sie vom ersten Tag an auch den Fuldaer Geschenkgutschein, den Lilientaler an und „Das Landhaus“ ist somit eine weitere Akzeptanzstelle im Innenstadtbereich“, berichtet Joachim M. Janshen, der Citymanager der Stadt Fulda, der sich über das neue Geschäft und Belebung im Altstadtquartier freut und anlässlich der Eröffnung die Grüße der Stadt Fulda und insbesondere des Oberbürgermeisters Gerhard Möller überbrachte.

Quelle: Stadt Fulda – Pressestelle (Fulda)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis