Energiewechsel

Fulda: Schulprogramm im Planetarium des Vonderau Museums

Pressemeldung vom 25. Februar 2015, 15:07 Uhr

Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Fulda. In den Vormittagsstunden des Freitags, 20. März 2015 ereignet sich eine Sonnenfinsternis. Sofern das Wetter mitspielt, wird man dieses Ereignis in Osthessen als partielle Sonnenfinsternis erleben können. Bei einer partiellen Sonnenfinsternis verdeckt der dunkle Neumond einen Teil der Sonne und wird als schwarze Scheibe vor dieser sichtbar. Zur gefahrlosen Beobachtung einer Sonnenfinsternis benötigt man allerdings sogenannte Finsternisbrillen oder Sonnenfilter für Ferngläser und Teleskope.

Da der Verlauf der partiellen Sonnenfinsternis ab 9.30 Uhr ungefähr zweieinhalb Stunden beobachtbar sein wird, fällt dieses Ereignis genau in die schulische Unterrichtszeit. Zur Vorbereitung bietet das Planetarium des Vonderau Museums ein Schulprogramm an, welches die Abläufe und Hintergründe einer Sonnenfinsternis darstellt. Mit den Möglichkeiten des Planetariums kann die Sonnenfinsternis sowohl als totale Sonnenfinsternis im Nordatlantik als auch als partielle Verfinsterung über Fulda unabhängig vom Wetter virtuell erlebt werden. Der ergänzende Blickwinkel aus dem Weltall kann die Zusammenhänge besser durchschaubar machen. Ebenso gibt es Hinweise zur gefahrlosen Beobachtung dieses Ereignisses.

Begleitmaterialien zum Download stehen unter www.museum-fulda.de<http://www.museum-fulda.de> und www.Astronomie-Fulda.de<http://www.Astronomie-Fulda.de> bereit. Anmeldungen für eine Schulvorführung sind über das Sekretariat des Vonderau Museums möglich unter Tel. 0661 – 1023210.

Quelle: Stadt Fulda

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis