Energiewechsel

Fulda: Tourismusdaten der Stadt Fulda für das Jahr 2012

Pressemeldung vom 27. Februar 2013, 09:51 Uhr

Fulda lockt viele Besucher an

Fulda (ls). Die Barockstadt Fulda lockt mit ihren Sehenswürdigkeiten immer mehr Besucherinnen und Besucher an. Vor allem in den Monaten Juli und September kamen im vergangenen Jahr viele Touristen in die Stadt. Im Durchschnitt hielten sich die Gäste ungefähr eineinhalb Tage in Fulda auf. „Ich freue mich außerordentlich über das große Interesse, das die Besucherinnen und Besucher unserer Stadt im Jahr 2012 entgegengebracht haben, denn insgesamt konnten wir 312.866 Gäste in Fulda begrüßen“, erklärt Oberbürgermeister Gerhard Möller. Ob für einen Wochenendtrip, eine Tagung, einen Tagesausflug oder einen Musicalbesuch – die Tourismusdaten des letzten Jahres zeigen laut Möller, dass Fulda überaus attraktiv für Besucherinnen und Besucher Nah und Fern sei.

Rund 500.000 Übernachtungen

Die Anzahl der Besucherinnen und Besucher in Fulda im Jahr 2012 ist im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent gestiegen. So waren beispielsweise im März 27.435 Menschen zu Gast in der Barockstadt und damit 9,8 Prozent mehr als 2011 und im August 28.269 – eine Steigerung um 6,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Jahr. Im Monat Juni ist die Besucheranzahl dagegen gegenüber dem Vorjahr um knapp vier Prozent zurückgegangen. Das Bundesland Hessen verzeichnet im Jahr 2012 insgesamt rund 13 Millionen Touristen und hatte damit knapp fünf Prozent mehr Besucherinnen und Besucher als im Vorjahr. Im vergangenen Jahr haben zum Beispiel in den Monaten März und August 5,5 Prozent mehr Menschen in Fulda übernachtet als im Jahr 2011. Insgesamt kann man für 2012 ein Prozent mehr Übernachtungen als im Jahr davor feststellen. Zusammengerechnet ergaben sich somit 497.177 Übernachtungen im Jahr 2012.

Quelle: Stadt Fulda / Magistratspressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis