Energiewechsel

Geisenheim: Poesie und Musik beim Wein

Pressemeldung vom 8. Mai 2017, 14:19 Uhr

Zu einem Abend mit Musik und Poesie beim Wein unter dem Titel „Man malt sich doch nicht umsonst die Lippen rot“ lädt die Stadt Geisenheim am Freitag, 19. Mai, um 19:30 Uhr in den Kulturtreff „Die Scheune“. Die Akteure des Programms sind die in Ingelheim wohnhafte Sängerin Sylva Bouchard-Beier, Pianistin Sabrina Hummel und Moderatorin Heike Sobotta. Das Damen-Trio wird das Thema Liebe in vielschichtigen Facetten beschreiben – direkt oder träumerisch, glücklich oder wütend, zart oder ironisch. Ihre Liebeslieder für Mezzosopran und Klavier, die auf Gedichten von Karoline von Günderode, Mascha Kaleko, Ingeborg Bachmann und Jutta Richter basieren, hat Sylva Bouchard-Beier selbst vertont. Mit ihren Empfindungen und ihrer Ehrlichkeit gehen die gesungenen Frauentexte direkt unter die Haut. Der Eintritt zu dem unterhaltsamen Liederabend ist frei. Es wird um eine Spende für die Künstlerinnen gebeten.

weitere Infos unter www.sylva-bouchard-beier.de/lieder-zu-verschenken/

Quelle: Stadt Geisenheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis