Energiewechsel

Geisenheim: Stadtgrün im Fokus bei Bürgerversammlung am 27. April 2017

Pressemeldung vom 19. April 2017, 14:10 Uhr

Alle Bürgerinnen und Bürger der Hochschulstadt Geisenheim sind eingeladen, an der Bürgerversammlung, die am 27. April 2017 um 19:30 Uhr im Germania-Saal im Rheingau Atrium stattfindet, teilzunehmen.

Unter dem Motto „Grünes Geisenheim -Lebendige Perspektiven für unsere Hochschulstadt“ werden erste Konzepte und Ideen für eine innovative Begrünung Geisenheims vorgestellt.

Mit diesem Projekt soll die Zusammenarbeit zwischen der Hochschule Geisenheim und der Stadt vertieft werden. Zu Beginn der Versammlung wird Hochschul-Präsident Prof. Dr. Hans Reiner Schultz die Hochschule vorstellen. Im Anschluss daran werden Prof. Dr. Heiko Mibus-Schoppe und Dr. Martin Leberecht vom Institut für urbanen Gartenbau & Zierpflanzenforschung, sowie Prof. Dr. Alexander von Birgelen, Arbeitsgruppe Freiraumplanung, einen Ausblick über die Möglichkeiten und die zu erwartenden positiven Effekte für die Stadt geben.

Ziel soll die Erarbeitung einer nachhaltig angelegten Freiflächenentwicklung sein. Das Stadtgrün soll ebenso bei der Erstellung eines Marketingkonzeptes sowie bei der Weiterentwicklung stets im Fokus stehen. Hier ist die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger inklusive Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten zur Neugestaltung und Pflege des Stadtgrüns geplant. Ebenso soll die Lehre und Forschung integriert werden. Durch wissenschaftliche Untersuchungen offener Praxisfragen im Stadtgebiet sollen die Kompetenzen der Hochschule wiedergespiegelt werden. Ebenfalls auf der Agenda stehen die Verbesserung des Mikroklimas und Verringerung der Feinstaubbelastungen sowie die Integration von Pflanzensammlungen im Stadtgebiet.

Quelle: Stadt Geisenheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis