Energiewechsel

Gemeinde Erlensee: Ergebnisse der Umfrage des Erlenseer Seniorenbeirats

Pressemeldung vom 15. Dezember 2016, 13:40 Uhr

Im September des Jahres fragte der Seniorenbeirat der Stadt Erlensee in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro die über 60-jährigen Bürgerinnen und Bürger mit einem Fragebogen nach ihren Erfahrungen, Meinungen und ihren Wünschen zu den städtischen Angeboten für Erlenseer Seniorinnen und Senioren. Hier die zusammengefasste Auswertung der Ergebnisse: An der Umfrage haben 62 Seniorinnen und Senioren teilgenommen, 60% von ihnen waren älter als 70 Jahre. 84 % der Befragten kennen Ansprechpartner in Seniorenbüro und Seniorenbeirat, ebenso die Seniorenzeitschrift „Aktiv im Alter“. Die Seniorenzeitung informiert über die aktuellen Veranstaltungen und Programme. Dazu werden die wichtigen Basisinformationen für Senioren von der Redaktion in möglichst kompakter Form auf dem neuesten Stand gehalten und durch aktuelle Beiträge ergänzt. Einige Senioren wünschten sich, dass „Aktiv im Alter“ öfter erscheint. Jedoch kann die Seniorenzeitung seit diesem Jahr aus Kosten- und Zeitersparnisgründen nur noch alle vier Monate gedruckt werden. „Aktiv im Alter“ wird als Hochglanzbroschüre herausgegeben, ein Druck auf umweltfreundlichem Papier wäre um ca. 50% teurer. 67% der befragten Senioren nehmen an den vom Seniorenbüro angebotenen monatlichen Fahrten teil. Die Rückmeldungen und Anregungen zu den Tagesausflügen und Mehrtagesfahrten waren besonders zahlreich. Der Seniorenbeirat wird daher eine Arbeitsgruppe zum Thema „Organisation der Fahrten“ bilden und die Ergebnisse in einem gesonderten Bericht darstellen. Knapp 20% der Senioren nehmen aktiv an Kursen oder an Info-Veranstaltungen teil. Über 65% der Umfrageteilnehmer nutzen zunehmend das Internet und die Angebote des Seniorenbüros zu den neuen Medien, wie Laptop- und Handytreff, die besonderes Interesse hervorrufen. Aber auch Infoveranstaltungen zu Themen rund ums Alter und Bildungsveranstaltungen sind stets gefragt und werden somit auch in Zukunft organisiert werden. Über 60% der Befragten besuchen kulturelle Veranstaltungen. Auch hier gab es zahlreiche Anregungen, von kleinen Wünschen bis hin zu konkreten Veranstaltungsvorschlägen. Das Team des Seniorenbüros wird diese Anregungen und Wünsche gerne für die zukünftige Veranstaltungsplanung berücksichtigen und nach Möglichkeit umsetzen. Zu den Themen Sicherheit und Mobilität im Straßenverkehr sowie zum Ortsbild allgemein gab es ebenfalls zahlreiche Anregungen. Diese werden vom Seniorenbeirat, der in Kooperation mit den zuständigen Stellen der Rathausverwaltung bereits regelmäßige Ortsbegehungen durchführt, geprüft und aufgegriffen. Die Vorschläge werden bei Bedarf in die bestehende Aktionsliste des Seniorenbeirats zum Thema „Ortsbegehung“ aufgenommen. Diese Liste wird dem Magistrat in regelmäßigen Abständen vorgelegt und anschließend an die entsprechenden Stellen in der Verwaltung zur Beseitigung der Missstände weitergeleitet. Der Seniorenbeirat dankt allen Seniorinnen und Senioren sehr herzlich für die Teilnahme an der Umfrage und nimmt weitere Wünsche und Anregungen selbstverständlich jederzeit gerne auf!

Quelle: Gemeinde Erlensee / Öffentlichkeitsarbeit & Wirtschaftsförderung

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis