Energiewechsel

Gemeinde Erlensee: Stadt bietet wieder attraktives Programm zum 12. „erlenseer sonntag“ am 25. September 2016

Pressemeldung vom 15. September 2016, 12:34 Uhr

Zweiter Stadtlauf und Infos im Foyer über aktuelle Projekte der Stadt, wie Neubaugebiete, Sportzentrum und Fliegerhorst.

Immer wieder ist es ein Kraftakt, der gestemmt werden will, dieser „erlenseer sonntag“ mit all seinen offenen Geschäften und Firmen: Über 35 Teilnehmer bieten Gästen neben Unterhaltung und Verpflegung auch Informationen und Möglichkeiten ihres Betriebes.
„Unser „erlenseer sonntag“ hat sich zu ,,dem Event“ des Gewerbevereins entwickelt und gehört nun am letzten Septemberwochenende zu der etablierten Veranstaltung, an dem die Erlenseer Geschäfte geöffnet haben und sich der Öffentlichkeit präsentieren. Diese Veranstaltung bietet eine hervorragende Gelegenheit, die lokalen Betriebe zu besuchen und sich über deren Angebote und Leistungen zu informieren.

Das interessante Ambiente, untermalt durch die unterschiedlichsten Bands mit Livemusik sowie vielerlei Ständen mit schmackhaftem Essen und natürlich die Möglichkeit, an einem Sonntag sich einmal in Ruhe über z. B. die Vor- und Nachteile eines Kaminofens zu informieren oder mal die Vorteile eines E-Bikes kennenzulernen, lässt die Besucherzahlen von Jahr zu Jahr steigen!“, freut sich Bürgermeister Stefan Erb und fährt fort: „Die Initiative unserer Gewerbetreibenden trifft sich hier mit dem Engagement und dem Interesse aller in der Kommune Verantwortlichen, ob Politiker oder das „Team Stadt Erlensee“, nämlich unsere junge Stadt als einen lebendigen, aktiven und wachsenden Wirtschaftsstandort zu präsentieren.“

Auch die Stadtverwaltung hat in 2016 wieder ein attraktives Programm mit einigen Highlights zu bieten: Einmal gibt es den 2. Erlenseer Stadtlauf für MS-Kranke in Hessen ab 10:00 Uhr!

Unter diesem Motto ruft die Stadt Erlensee anlässlich des „erlenseer sonntags“ alle Laufprofis, Einwohner, Freunde, Nachbarn und ALLE anderen Menschen mit und ohne Behinderung auf, für den guten Zweck an den Start zu gehen. Den eigenen Körper ertüchtigen und gleichzeitig etwas für die gute Sache tun: Das ermöglicht der „2. Erlenseer Stadtlauf“ am Sonntag, 25. September, dessen Erlös an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen geht.

Wer mitmacht, kann eine vier Kilometer lange Runde absolvieren, entweder im Höchsttempo oder ganz gemächlich, je nach Form und Verfassung, mit Gehhilfe oder Rollator, alleine oder gemeinsam. JEDER, der Lust hat sich zu bewegen und dabei Gutes zu tun, kann mitmachen und sogar etwas gewinnen. Anmeldungen kann man vor dem Lauf ausfüllen oder auch schon jetzt am Empfang des Rathauses abholen.

Auf dem Rathausplatz fast direkt neben der Eisdiele hat der Investor „Traumhaus“ seinen Informationsstand, informiert über das Baugebiet „Neue Mitte II“ und steht potentiellen Interessenten mit Rat und Tat zur Verfügung.

Im Foyer des Rathauses kann man an gewohnter Stelle wieder das Team aus dem Hanauer St. Vinzenz Krankenhaus begrüßen, die über medizinische Möglichkeiten besonders der Gelenkimplantate berichten: Chefarzt Dr. med. Wolfgang Ditzen und sein Team demonstrieren Operationen von Hüft-und Knie-Endoprothesen am Kunstknochen und stehen den interessierten Besuchern zur Beantwortung individueller Fragen zur Verfügung.

Der hauseigene Fachbereich 3, „Bauwesen-und Wirtschaftsförderung“, stellt das Programm in diesem Jahr im Rathaus vor. Die Experten informieren (10.00 bis 17.00 Uhr) über den Stand der Konversion im Fliegerhorst, den Stand des fast fertiggestellten Sportzentrums und den Status der Neubaugebiete.
Vor dem Rathaus informiert der Seniorenbeirat und das Team des Seniorenbüros über die Aktivitäten in der Seniorenarbeit.

Der Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei (10.00 bis 17.00 Uhr) gehört

zu den weiteren Publikumsmagneten dieses Tages.

Programme und ein Übersichtsplan über alle Aktivitäten an diesem Tag kann man im Rathaus, Empfang oder auch in den teilnehmenden Geschäften erhalten.

Ein besonderer Service am „erlenseer sonntag“ ist der kostenlose Transport der Besucher auf einem Rundkurs mit Bus und Bimmel-Bahn.

Anhand eines überall in den Geschäften ausliegenden Flyers ist der Streckenplan entlang der verkaufsoffenen Läden, Restaurants, Unternehmen und Werkstätten gut zuzuordnen, so dass es

für alle Shopping-Freunde einfach und bequem sein wird, eine individuelle Tour durch Erlensee für sich zu planen. Eine lokale Firma hat dieses Jahr das erste Mal auf dem Fliegerhorst geöffnet: Abfluss-Schäfer.
Nicht unerwähnt bleiben soll, dass viele Teilnehmer dieses verkaufsoffenen Sonntages sich besondere Rabattaktionen oder Unterhaltungsprogramme für ihre Gäste ausgedacht haben. Die einzelnen Programmpunkte sind ebenfalls in dem Flyer aufgeführt.

Stefan Erb: „Besonders freut mich, dass der Gewerbeverein dieses Jahr wieder den toom Baumarkt gewinnen konnte, der sich mit einem tollen Programm und einer Rabattaktion präsentiert. Der 12. „erlenseer sonntag“, ist ein ganz besonderer Tag für unsere junge Stadt und immer wieder eine große Herausforderung an unseren Gewerbeverein. Nutzen Sie also die Chance, sowohl als Neubürger als auch als eingesessener Erlenseer, Ihre örtlichen Geschäfte, meistens in Laufdistanz, kennenzulernen.

Da kann auch die Küche zuhause ruhig kalt bleiben, denn es wird an jeder Ecke nach anderen Speisen duften: Sie sind durch die große Auswahl, die durch einzelne Geschäfte, Vereine und Restaurants angeboten werden, zum Verweilen herzlich eingeladen. Kann ein Sonntag schöner sein?“

Quelle: Gemeinde Erlensee / Öffentlichkeitsarbeit & Wirtschaftsförderung

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis