Energiewechsel

Gießen: BiZ-Veranstaltung „Endspurt Ausbildung“ für alle noch Suchenden

Pressemeldung vom 3. Juni 2015, 14:57 Uhr

• „Last-Minute-Ausbildungsbörse“ am 10.06. von 13.30-16.00 Uhr im BiZ (Berufsinformationszentrum) der Arbeitsagentur Gießen
• Aktuell noch viele Ausbildungsplätze für 2015 im Landkreis Gießen unbesetzt, Ausbildungsplatzsuchende sollten sich jetzt melden
• Berufsberatung und Arbeitgeber-Service helfen aktiv bei der Suche nach der passenden Lehrstelle

Aktuell sind im Landkreis Gießen noch 655 unbesetzte Lehrstellen mit Ausbildungsbeginn im August oder September bei der Arbeitsagentur Gießen gemeldet. Darunter Berufe wie Kaufleute im Einzelhandel, Fachkraft Lagerlogistik, Restaurantkaufleute sowie Maler und Lackierer, Friseurin oder Anlagenmechaniker Sanitär-/Heizung-Klimatechnik. Dennoch ist jetzt für alle Jugendlichen Eile geboten, die für das aktuelle Ausbildungsjahr noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind.

Gute Gründe für die Arbeitsagentur in Gießen, in Kooperation mit dem Jobcenter Gießen, am Mittwoch (10. Juni) die Last-Minute-Börse „Endspurt Ausbildung“ zu veranstalten. Die Räumlichkeiten des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Arbeitsagentur Gießen (Nordanlage 60) werden in der Zeit von 13.30 – 16.00 Uhr zum Börsenplatz umfunktioniert. Experten von Berufsberatung und Arbeitgeberservice stehen zur Verfügung, um einen möglichst umfassenden Überblick der noch offenen Ausbildungsmöglichkeiten zu geben. „Derzeit gibt es noch Möglichkeiten für Jugendliche aller Qualifikationsniveaus“, so Lena Huth, Teamleiterin Berufsberatung der Arbeitsagentur Gießen. „Ob Hauptschulabschluss oder Abitur, jeder ist herzlich eingeladen. Wir bieten individuelle Kurzberatungen an und vereinbaren auf Wunsch auch Folgetermine, damit der Einstieg ins Berufsleben erfolgreich ist.“ Eine Ausbildung sei die Basis für eine zukunftsträchtige, dauerhafte Berufstätigkeit, ergänzt Huth.
Die Börse richtet sich insbesondere an Jugendliche, die bislang noch nicht bei der Berufsberatung gemeldet sind. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Mitbringen des letzten Schulzeugnisses und Bewerbungsunterlagen sind gewünscht. Eltern sind als Begleitung der Jugendlichen ebenfalls herzlich eingeladen.

Die Top 10 der Wunschberufe 2014/2015 im Landkreis Gießen
Folgende zehn Berufe haben die Jugendlichen im Landkreis Gießen am häufigsten als Ausbildungswunsch angegeben:

Kaufmann/-frau im Einzelhandel,
Kaufmann/-frau – Büromanagement,
Verkäufer/in,
Medizinische/r Fachangestellte/r,
Kfz.mechatroniker – PKW-Technik,
Industriekaufmann/-frau,
Industriemechaniker/in,
Fachkraft – Lagerlogistik,
Friseur/in und
Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Um die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen, loht auch ein Blick über den Tellerrand. Dabei unterstützt die Berufsberatung der Arbeitsagentur Gießen.

Quelle: Agentur für Arbeit Gießen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis