Energiewechsel

Gießen: Dr. Lars Witteck unterzeichnet Vorlagebericht

Pressemeldung vom 15. April 2015, 14:26 Uhr

Ausbau der Landesstraße 3362 von Dillenburg nach Nanzenbach rückt in greifbare Nähe

Gießen / Dillenburg. In diesen Tagen hat Regierungspräsident Dr. Lars Witteck den Vorlagebericht für den Ausbau der Landesstraße 3362 von Dillenburg nach Nanzenbach unterzeichnet. Die Unterlagen für das mit 3,1 Millionen Euro veranschlagte Vorhaben sind jetzt auf dem Weg ins Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Dort wird über den Planfeststellungsbeschluss, der das Baurecht schafft, abschließend entschieden. Der auszubauende Teil der Straße im Lahn-Dill-Kreis verläuft im Nanzenbachtal zwischen dem Ortsausgang Dillenburg und dem Stadtteil Nanzenbach. Da ein Teil der Strecke bereits in den 70er Jahren ausgebaut wurde, wird der betroffene 1,6 Kilometer lange Abschnitt dieser Streckenführung angepasst.

Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Dillenburg hatte bereits im Laufe der 80er Jahre eine Vorplanung für den Ausbau der Reststrecke durchgeführt. Ursächlich waren die vielen und teilweise schweren Unfälle in diesem Streckenabschnitt sowie der mangelhafte Zustand der Fahrbahn. Die damalige Lösung scheiterte jedoch daran, dass die Interessen des Natur- und Trinkwasserschutzes mit der Baumaßnahme nicht vereinbar waren, da die Straße mehrere Wasserschutzgebiete durchquert und durch das FFH-Gebiet "Schelder Wald" verläuft. Daher sieht die aktuelle Planung auch Maßnahmen zur Sicherung der anliegenden Wasserschutzgebiete sowie Maßnahmen zum Schutz von Natur und Landschaft vor.

Quelle: Regierungspräsidium Gießen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis