Energiewechsel

Gießen: Europa im Großformat – Multimediale Zeitreise kommt ins Kinopolis Gießen

Pressemeldung vom 15. April 2015, 14:28 Uhr

Gießen. "65 Jahre Europa – Das Vermächtnis der Gründerväter" ist der Titel einer multimedialen Live-Dokumentation, die am 6. Mai um 10 Uhr im Kinopolis Gießen gezeigt wird. Das Europäische Informationszentrum beim Regierungspräsidium Gießen lädt ein, sich die Show von und mit Ingo Espenschied anzusehen und anschließend mit den Europaabgeordneten Thomas Mann und Dr. Udo Bullmann sowie Regierungspräsident Dr. Lars Witteck und dem Vorsitzenden der Europa Union Gießen, Frederic Schneider ins Gespräch zu kommen. Neben aktuellen europapolitischen Themen wird hierbei auch die Frage "Was bringt Deutschland die europäische Einigung" im Focus stehen.
Die etwa zweistündige Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kreisverband Gießen der Europa Union statt und richtet sich an europainteressierte Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Schulklassen (vorrangig gymnasiale Oberstufe). Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 28. April 2015 wird gebeten unter 0641 / 303 3344 oder per Mail eu-infozentrum@rpgi.hessen.de<mailto:eu-infozentrum@rpgi.hessen.de>. Diplom-Politologe Ingo Espenschied hat in Mainz, an der Pariser Sorbonne und an der London School of Economics Internationale Politik studiert und gilt als ausgezeichneter Experte für deutsch-französische und europäische Beziehungen. Mit dem von ihm entwickelten DOKULIVE Format hat er ein neues innovatives Genre im Bereich der politischen Bildung begründet, das über die Grenzen Deutschlands hinaus auf Anerkennung gestoßen ist.

Quelle: Regierungspräsidium Gießen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis