Energiewechsel

Gießen: Neue Impulse für Schüler der CBES Lollar

Pressemeldung vom 17. Juni 2015, 09:21 Uhr

* Noch ausbildungsplatzsuchenden Schülern wurden offene Lehrstellen vorgeschlagen
* Berufsberaterin bot Kurzgespräche an der Schule
* Zeitweilige Freistellung der Schüler

Schüler der Clemens-Brentano-Europaschule, die nach dem Schulende im Sommer noch keinen Ausbildungsplatz haben, konnten jetzt ein besonderes Angebot der Arbeitsagentur Gießen nutzen. Die Berufsberaterin Silke Röske hatte diese Jugendlichen in die Aula der Schule eingeladen, bot Beratungsgespräche an und hatte noch rund 200 aktuelle und unbesetzte Ausbildungsstellen aus der Region ausgelegt. Die Schulleitung hat diese neue Aktion begrüßt und mit zeitweiliger Freistellung der Haupt- und Realschüler unterstützt.

„Derzeit sind noch einige interessante Lehrstellen unbesetzt“, so Röske. „Wir möchten mit dieser Aktion den noch Ausbildungsplatzsuchenden einen weiteren Impuls geben, damit kein Jugendlicher unversorgt bleib.“ Allen unversorgten Jugendlichen bietet die Arbeitsagentur eine individuelle Beratung an. Der kurze Weg zum Beratungstermin ist telefonisch über der Service-Nummer 0800 4 5555 00 (Anruf ist gebührenfrei).

Quelle: Agentur für Arbeit Gießen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis