Energiewechsel

Groß-Gerau: Saisonfinale – Zwei Mannschaften Klassenerhalt gesichert –

Pressemeldung vom 23. April 2015, 10:29 Uhr

Am letzten Wochenende fand für die 3 Mannschaften des Groß-Gerauer Schachvereins SV 1946 die finale Verbandsrunde in den MTS-Ligen statt. GG I hätte nur durch einen hohen Sieg gegen den Tabellenführer aus Eschborn die theoretische Chance auf den Verbleib in der MTS Liga gehabt und so spielten alle Mannschaftsmitglieder risikoreich und bedingungslos auf Sieg, konnten aber eine 3:5 Niederlage nicht verhindern. Damit muss die erste Mannschaft ab kommender Saison nach 3 Jahren wieder in der Bezirksklasse A antreten.

Die zweite Mannschaft siegte gegen den Lokalrivalen aus Nauheim in der Bezirksklasse B denkbar knapp mit 4½ : 3 ½ und hat damit seinen Platz im Tabellen-Mittelfeld bestätigt. Zudem sind 3 Spieler der zweiten Mannschaft in der Top 10 Liste der besten Spieler in dieser Klasse vertreten, was sonst keinem anderen Verein gelang.

Der 5. Tabellenplatz stellt für Nachwuchsspieler der dritten Mannschaft einen großen Erfolg der, da man erstmalig in der deutlich spielstärkeren Kreisklasse A antrat und hier zudem statt mit bisher 5 mit 6 Spielern antreten musste. In der letzten Runde spielte man auswärts gegen Hattersheim 4 3:3.

Da die Saison diesmal relativ früh beendet worden ist, bleibt etwas mehr Zeit für den einen oder anderen Spieler, an den verschiedenen Frühjahrs-/ Sommerturnieren in der Region teilzunehmen. Im Juli findet dann das traditionelle Freundschaftspokalspiel gegen die Schachfreunde aus Nauheim statt, was für beide Vereine immer ein schöner Saisonausklang ist.

Interessierte Schachfreunde, die im Turnierschach aktiv sein oder aber einfach nur ihrem Hobby Schach frönen wollen, sind freitags ab 20:00 im Alten Amtsgericht (Dachgeschoß) in Groß-Gerau immer herzlich willkommen. Das Jugendtraining findet samstags ab 14:00 an gleicher Stelle statt.

Quelle: Thomas Friedel, Groß-Gerau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis