Energiewechsel

Groß-Umstadt: Großer Kleinkunst-Abend in Umstadt

Pressemeldung vom 21. Februar 2013, 16:16 Uhr

A cappella, Mundart-Comedy und Swing

(sgu) Die legendäre Schloss-Revue im Kulturprogramm der Stadt Groß-Umstadt geht in die nächste Runde. Große Kleinkunst, Kurzweil und Originalität zeichnet diese Reihe aus, zu der das Stadtmarketing und der künstlerische Leiter, Dr. Paul Wucherpfennig, sehr herzlich in die Stadthalle einladen. Am Fr. 01. März um 20 Uhr ist es wieder soweit, aber Obacht: die Karten sind in der Regel rasch ausverkauft!

Im Programm erwartet die Gäste diesmal Vocalissimo, ein A-cappella-Genuss für Auge und Ohr aus Umstadt und um Umstadt herum. Seit 20 Jahren steht das Quintett aus dem Rhein-Main-Gebiet für Vokalmusik der feinen Art. Inzwischen sind die Fünf eine gefragte Größe – immer live, immer authentisch. Mit raffinierten mehrstimmigen Klängen, frisch serviert, mit viel Witz, einer guten Portion Selbstironie und einer Prise Improvisation begeistert das Quintett das Publikum. Im Repertoire hat Vocalissimo die „Großen“ der A-cappella-Szene (King Singers, Wise Guys, Maybebop), peppige „Alte Meister“ und (natürlich) eigene Arrangements. Eben alles, was Spaß macht …

Mit Hiltrud & Karl-Heinz kommt danach das Mundart-Comedy-Kult-Duo aus Hanau auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Hiltrud & Karl-Heinz sind ein streitbares Ehepaar in den Sechzigern, sie hat stets das Sagen und er ist am Meckern – immer. So ist es nicht verwunderlich, dass aus dieser Grundsituation heftige Diskussionen entstehen. Kennen gelernt haben sich Hiltrud und Karl-Heinz auf einem Maskenball. Und seit er begriffen hat, „dass die gar net maskiert is“, liegen sich die beiden täglich in den Haaren. Seit vielen Jahren. Das Ganze in hessisch und nicht ohne Überraschungen …

Rock’n’Roll & Country, Boogie Woogie & Swing aus Rimbach präsentiert „You Win Again“. Das Trio in der Besetzung Klavier, Kontrabass und Stand-Schlagzeug interpretiert Klassiker der 50er, 60er & 70er Jahre auf eine ganz eigene Art und Weise. Alles ist möglich, gespielt wird was Spaß macht, jenseits davon, Klischees zu bedienen – und das hört und sieht man. Apropos sehen: Mimi Grimm, double bass & guitar & vocals, ist definitiv das hübscheste Mitglied der Band. Allein sie am Kontrabass erleben zu dürfen, rechtfertigt schon auch die weiteste Fahrt zu einem You Win Again-Konzert. Außerdem ist da Klaus Pelzer, drums & percussion, ein Minimalschlagzeuger, Besenvirtuose, und Samsonite-Kofferspieler mit jahrzehntelanger Rock’n’Roll-Groove-Garantie – und last but not least: Wolfgang Mothes, piano & vocals, der exzessive Stofftiersammler, wird liebevoll „The Killer“ genannt, in Anspielung auf seinen Hero Jerry Lee Lewis und die beeindruckende Anzahl von demolierten Klaviertastaturen, aber vermutlich auch, weil er früher als Bestatter sein täglich Brot verdiente. Ein unkonventionelles Trio für einen außergewöhnlichen Abend …

Einlass ab 19 Uhr, Eintritt im VVK: 12,- € zzgl. Gebühren / AK: 15,- €. Karten im Vorverkauf gibt es Online über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, Ehrhardt und „Paper and Books – Buchhandlung Staudt“ sowie bei EXPERT-Zwiener.

Quelle: Groß-Umstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis