Energiewechsel

Heppenheim: Arbeitslosenzahl sinkt weiter

Pressemeldung vom 8. April 2015, 14:49 Uhr

Die Arbeitslosenzahlen im Kreis Bergstraße nehmen weiterhin ab

Kreis Bergstraße (kb.) Im März waren im Kreis Bergstraße 5.860 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen um 216 Personen gesunken. Der rückläufige Trend ist auch deutlich an dem Vergleich zum Vorjahresmonat zu erkennen, so waren im März 2014 noch 6.234 Menschen arbeitslos gemeldet, sind es zu diesem Jahr nun 6 Prozent (Minus 374 Personen) weniger. Die Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen lag bei 4,2 Prozent. Die stetige positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt des Kreises Bergstraße ist wie im Vormonat Februar dem milden Wetter zu verdanken. Neben dem saisonalen Rückgang der Arbeitslosigkeit im März, ist das das wachsende Stellenangebot im Kreis verantwortlich für den Auftrieb auf dem Arbeitsmarkt.
„Der Fachkräftemangel kristallisiert sich immer stärker heraus und nach wie vor sind ausreichend Stellen und Ausbildungsplätze im Kreis Bergstraße zu besetzen“, bestätigt Landrat Matthias Wilkes.

Quelle: Kreis Bergstraße – Heppenheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis