Energiewechsel

Heppenheim: Keine Spur von einer Winter-Depression

Pressemeldung vom 16. Februar 2015, 13:34 Uhr

Arbeitslosenzahl Januar 2015 bleiben stabil

Kreis Bergstraße (kb.) Die Arbeitslosenzahlen im Kreis Bergstraße bewegen sich weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Arbeitslosenzahl um 4,4 Prozent. Trotz des leichten Anstiegs zum Vormonat zeichnen die Arbeitslosenzahlen im Kreis Bergstraße einen stetigen Abwärtstrend ab. Insgesamt waren im Januar 6.198 Menschen im Landkreis Bergstraße arbeitslos gemeldet, das ist ein Anstieg von 9,4 Prozent zum Vormonat. Der Arbeitslosigkeitsaufstieg erklärt die Agentur für Arbeit Darmstadt mit den üblichen Faktoren: Auslaufende befristete Arbeitsverträge nach dem Weihnachtsgeschäft und witterungsbedingte kurzzeitige Freistellungen. „Diese Entwicklung ist für einen Januar nicht untypisch. Die jahreszeitabhängigen Faktoren beeinflussen die Dynamik des Arbeitsmarktes erheblich. Dennoch ist die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vorjahr um 0,2 Prozent gesunken. Das spricht gegen eine Winter-Depression am Arbeitsmarkt“, freut sich der Bergsträßer Landrat.

Quelle: Kreis Bergstraße – Heppenheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis