Energiewechsel

Heppenheim: Neue Busabfahrtszeiten Anbindung von Heppenheim nach Fürth wird verbessert

Pressemeldung vom 28. August 2009, 13:42 Uhr

Heppenheim. Der Gesamtelternbeirat der Heinrich-Böll-Schule in Fürth hat sich mit der Bitte an den Kreis Bergstraße als Schul- und ÖPNV-Aufgabenträger gewandt, die Andienung der Schule aus Fahrtrichtung Heppenheim zur zweiten Stunde zu verbessern. Bislang hatte das im Fahrplankonzept dargestellte Taktangebot den Schulbeginn in Fürth um wenige Minuten verpasst. Vor den Sommerferien führte Landrat Matthias Wilkes mit dem für ÖPNV-Fragen zuständigen Mitarbeiter Reinhold Bickelhaupt ein ausführliches Gespräch mit dem Gesamtelternbeirat, um Lösungsmöglichkeiten für eine Verbesserung des Busangebotes auszuloten.

Durch eine vom Linienbetreiber, der Firma V-Bus unbürokratisch vorgenommene Anpassung des Fahrzeugkonzeptes konnte nun die Abfahrt des Busses am Bahnhof in Heppenheim von bislang 08:10 Uhr auf 07:50 Uhr verschoben werden.

Dementsprechend ändern sich auch die übrigen Abfahrtzeiten an den Haltestellen in Fahrtrichtung Fürth und Grasellenbach .

Die direkte Streckenführung der Fahrt über Rimbach muss allerdings aus fahrzeittechnischen Gründen entfallen – in Fürth-Lörzenbach wurde aber der Anschluss hergestellt.

In den Ferien verkehrt das Angebot im Rahmen des üblichen Taktfahrplankonzeptes zu den bisherigen Zeiten (08:10 Uhr).

Quelle: Stadt Heppenheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis