Energiewechsel

Heppenheim: Verbraucher – Broschüre „Einkaufserlebnis auf dem Bauernhof“ stellt sich vor

Pressemeldung vom 15. September 2009, 12:21 Uhr

Geballte Frische von 241 Direktvermarkter aus Südhessen

Heppenheim. Die geballte Frische von Gemüse, Obst, Käse und Fleisch direkt vom heimischen Erzeuger über einen kurzen Transportweg zum Verbraucher zu bringen, das ist die Philosophie der Direktvermarktung, die zugleich für saisonale, qualitativ hochwertige und ursprüngliche landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Region steht.

“ Ich freue mich, dass wir die neue Verbraucher-Broschüre für regionale landwirtschaftliche Produkte direkt vom heimischen Erzeuger an einem Ort vorstellen können, der mit Tradition Direktvermarktung lebt“, so Landrat Matthias Wilkes über den freitäglich stattfindenden Groß-Rohrheimer Bauernmarkt, der auf eine stolze Tradition von 16 Jahren zurückblicken kann.

Mit der neuen Broschüre erhält der Verbraucher ein Verzeichnis über die zahlreichen südhessischen Direktvermarkter, seien es Hofläden, Marktbeschicker von Bauern- und Wochenmärkten, Winzer oder Edelbrenner.

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe im März 2007, die bereits innerhalb kürzester Zeit vergriffen war, gibt der Regionalbauernverband Starkenburg unterstützt aus Mitteln der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen nun den 68 Seiten starken Verbraucher-Ratgeber „Einkaufserlebnis auf dem Bauernhof“ als Folgeausgabe heraus, in dem sich 241 Betriebe mit Adressen, Marktständen und Öffnungszeiten aus ganz Südhessen präsentieren. Allein aus dem Kreis Bergstraße beteiligten sich 42 Betriebe.

„Der Kreis Bergstraße hat einen einmaligen Reichtum an Produkt-Vielfalt, so dass er auf seiner Fläche die gesamte hessische Landwirtschaft widerzuspiegeln vermag“, erläutert stolz der Geschäftsführer des Regionalbauernverbandes Starkenburg Peter Gheorgean.

Mehr zu den landschaftlichen und touristischen Besonderheiten und Produkte der Rhein-Main-Neckar-Region erfährt der Leser auf den gesonderten Seiten eines jeden der fünf Landkreise. Der Kreis Bergstraße stellt sich u.a. mit dem Nibelungensteig, dem UNESCO Weltkulturerbe Kloster Lorsch und dem Draisinenbahnprojekt im Überwald vor. Diese Anknüpfungspunkte sind eine schöne Anregung, den Genuss von regionalen Spezialitäten und den Einkauf beim Direktvermarkter mit einem Freizeitereignis zu verbinden.

Nebenbei enthält die Verbraucherbroschüre darüber hinaus nützliche Informationen zu den Aktivitäten des Regionalbauernverbandes zur Ernährungs- und Verbraucherbildung von Schulkindern.

Infobox:
Weitere Informationen gibt es auch unter dem Link: www.agrarpower.de (siehe Rubrik Ratgeber).

Die Verbraucher-Broschüre ist bei der Geschäftsstelle des Regionalbauernverbandes (Telefon: 06155-3494), bei den Sparkassen, sowie im Bürgerbüro des Kreises Bergstraße und in der Tourist- Info Nibelungenland in Lorsch erhältlich.

Quelle: Stadt Heppenheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis