Energiewechsel

Höchst: Illegale Entsorgung von Erwachsenenwindeln nun auch in der Gemeinde Höchst i. Odw. – Bevölkerung wird gebeten, verdächtige Beobachtungen zu melden

Pressemeldung vom 18. August 2009, 13:17 Uhr

Höchst. Der unliebsame Zeitgenosse, der seither seine gebrauchten Erwachsenenwindeln an den Straßenrändern unserer Nachbarkommune Breuberg illegal entsorgt hat, treibt sein Unwesen nun auch in Höchst i. Odw.

Es handelt sich um gebrauchte Erwachsenenwindeln, die lose oder auch
in Säcken an die Straßenränder der B 426 (zwischen Rewe-Markt und
Abfahrt Ortsteil Dusenbach) geworfen werden.

Aufgrund dieser verwerflichen illegalen Abfallentsorgung kommen auf die Allgemeinheit, d.h. auf alle Bürgerinnen und Bürger, die Kosten für das Einsammeln und die Entsorgung hinzu.

Um dieser Person habhaft werden und entsprechende abfallrechtliche
Schritte einleiten zu können, bitten wir die Bevölkerung, verdächtige
Beobachtungen dem Ordnungsamt der Gemeinde Höchst i. Odw., Tel.
06163 / 708 36, oder der Polizeistation Höchst i. Odw., Tel. 06163 / 9410, mitzuteilen.

Quelle: Gemeinde Höchst – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis