Energiewechsel

Hofgeismar: Die „Hessische Energiespar-Aktion“ informiert – Kühlgeräte treiben den Stromverbrauch in die Höhe

Pressemeldung vom 7. August 2009, 14:01 Uhr

Hofgeismar. Im Sommer steigt der Stromverbrauch von Kühlgeräten spürbar an. Rund ein Viertel des Jahresstromverbrauchs eines Haushaltes entfallen auf den Betrieb von Kühl- und Gefrierschrank; abhängig natürlich auch vom Alter der entsprechenden Geräte. Von den durchschnittlich 3.200 kWh Stromverbrauch einer hessischen Familie entfallen rund 300 kWh auf den Kühlschrank und 400 kWh auf die Tiefkühltruhe. Dieser hohe Verbrauch kann durch die Anschaffung von Neugeräten um bis zu 70 Prozent gesenkt werden. Für einen Kühlschrank bleiben dann 70 kWh und für die Gefriertruhe 130 kWh im Jahr. Bei der Anschaffung von Neugeräten ist unbedingt auf die Energieverbrauchskennzeichnung zu achten. Kaufen Sie nur noch Geräte aus den Kategorien A+ und A++. Damit werden Produkte gekennzeichnet, die ganz besonders wenig Strom verbrauchen. Der sparsamste Kühlschrank spart gegenüber dem am meisten Strom verbrauchenden Modell bei einer Lebensdauer von 15 Jahren ca. 500 Euro ein. Der höhere Kaufpreis von etwa 175 Euro ist also gut angelegt.

Wenn Sie Ihren „Alten“ unbedingt behalten wollen, sollten Sie besonders für die Sommermonate folgende Hinweise beachten:

• Tauen Sie Ihre Kühlgeräte regelmäßig ab. Je dicker die Eisschicht, desto höher der Energieverbrauch.
• Kühlgeräte bitte nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.
• Steht das Kühlgerät unglücklicherweise neben einem Herd, bringt eine dünne Dämmplatte zwischen den Geräten wirkungsvolle Abhilfe.
• Beim Öffnen und Schließen „pumpt“ die Tür Warmluft in den Kühlschrank. Deshalb beim Verstauen des Einkaufs die Tür lieber länger offen lassen als „drei- bis viermal Luft pumpen“.

Informationen zum Stromsparen finden Sie auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. unter www.energieland.hessen.de/irj/Energieland_Internet?cid=cb4d7d8f3ca38c0af782b5b4e47548fe Dort kann die Broschüre „Strom effizient nutzen“ kostenlos bestellt werden bzw. ist als pdf-Datei erhältlich.

Informationen zur „Hessischen Energiespar-Aktion“, zum „Energiepass Hessen“, den Kooperationspartnern, die 14 Energiesparinformationen mit detaillierten Hinweisen zu den wichtigsten Energiespartechniken, viele weitere Fachbeiträge oder die Energieberaterliste erhalten Sie unter www.energiesparaktion.de
Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Quelle: Stadt Hofgeismar – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis