Energiewechsel

Hofgeismar: FFH Just-White Party in Hofgeismar

Pressemeldung vom 3. Juni 2015, 16:22 Uhr

Es wird auch in diesem Jahr eines der Highlights des Hessentages: Am 06. Juni erstrahlt Hofgeismar ganz in Weiß. Der Publikumsmagnet startet um 20 Uhr, der Einlass um 17.30 Uhr.
Bei der größten Konzertveranstaltung des Hessentages wird ein Besucheransturm erwartet. Deshalb empfiehlt der Veranstalter eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Partner des Hessentages in Hofgeismar ist der NVV, so dass für die Bezahlveranstaltungen Kombitickets angeboten werden, in denen die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln enthalten ist.
Das geplante Veranstaltungsende ist um 01.30 Uhr. In dieser Nacht fahren zusätzliche Bahnen und Züge, die eine Rückfahrt ermöglichen. Das Just-White Ticket berechtigt zur Hin- und Rückfahrt am 06. Juni ganztägig und am 07.06. bis 12 Uhr mittags zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (RE, RB, R, RT, jeweils 2.Klasse) im Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV).
Züge Richtung Kassel fahren um 0.44, 1.05 (ohne Zwischenhalt), 1.14, 1.34 (ohne Zwischenhalt), 1.44 und 2.14. Um 2.00 Uhr fährt ein Regionalexpress Richtung Fulda, um 2.30 Uhr Richtung Gießen. Der letzte Zug nach Kassel ohne Zwischenhalt fährt um 3.05 Uhr. Die Abreise sollte vorher geplant werden, damit ein bequemer und sicherer Heimweg ermöglicht werden kann. Informationen können der Broschüre „Hessentag mobil“ oder den jeweiligen Fahrplänen entnommen werden.
Auch in der größten Partylaune dürfen die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz nicht außer Acht gelassen werden. Daher weisen die Verantwortlichen noch einmal auf die Einlassbestimmungen hin:
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigen zur Party. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahre dürfen bis 24 Uhr alleine, nach 24 Uhr nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bleiben. Der sogenannte „Eltern- oder Muttizettel“, eine Erklärung, mit der Eltern eine „erziehungsbeauftragte Person“ benennen und damit ihrem Nachwuchs einen bzw. einen längeren Aufenthalt auf der Feier ermöglichen können, gilt nicht. Jugendliche Besucherinnen und Besucher sollten ein Ausweisdokument mit sich führen, das sie auf Nachfrage vorzeigen können.

Quelle: Stadt Hofgeismar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis