Energiewechsel

Hofheim: 441 Menschen mehr im MTK

Pressemeldung vom 7. August 2009, 10:07 Uhr

Hofheim. Gall: Einwohnerzahl entgegen dem Landestrend weiter gestiegen

Die Einwohnerzahl im Main-Taunus-Kreis ist im zweiten Halbjahr 2008 erneut gestiegen. Das teilt Landrat Berthold Gall mit und verweist auf jetzt veröffentlichte Zahlen des Statistischen Landesamtes. Die Statistik weist demnach für 31. Dezember vergangenen Jahres 441 Menschen mehr aus als noch sechs Monate zuvor. Insgesamt waren am Jahresende im Kreis 226.072 Personen gemeldet.

Mit einer Bevölkerungszunahme um 0,2 Prozent habe sich der Kreis als attraktiver Standort zum Wohnen und Arbeiten behauptet. Die Bevölkerungsdichte im Kreis sei geringfügig von 1014 auf 1017 Menschen pro Quadratkilometer gestiegen.

„Während die Einwohner anderswo immer weniger werden, haben wir ein Plus“, fasst Gall zusammen. Er weist auf Prognosen des Hessischen Statistischen Landesamtes. Demnach wird die Zahl der hessischen Einwohner bis zum Jahr 2025 insgesamt um 3,1 Prozent (190.000 Personen) sinken, im MTK aber wird sie in der gleichen Zeit, um 0,8 Prozent (1750 Personen) steigen.

Laut Statistik konnten die Städte und Gemeinden im Dezember 2008 folgende Einwohnerzahlen verzeichnen (in Klammern die Veränderung gegenüber Juni 2008 in Prozent): Bad Soden 21.572 (+ 0,8), Eppstein 13.271 (- 0,9), Eschborn 20.732 (- 0,1), Flörsheim 20.187 (+ 0,4), Hattersheim 25.524 (- 0,1), Hochheim 16.919 (+ 0,1), Hofheim 38.339 (+ 0,4), Kelkheim 27.306 (+ 0,1), Kriftel 10.609 (+ 0,9), Liederbach 8.611 (+ 0,1), Schwalbach 14.648 (+ 0,4) und Sulzbach 8.354 (+ 0,3).

Quelle: Stadt Hofheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis