Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Alte Meister, neue Architektur – Senioren besuchen das Städel Museum

Pressemeldung vom 26. Februar 2013, 15:43 Uhr

HOFHEIM Die SeniorenNachbarschaftsHilfe e.V. veranstaltet am Mittwoch, dem 13. März, in Kooperation mit dem Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus einen Besuch im Frankfurter Städel.

Man kennt das berühmte Städel Museum mit seinen herausragenden Sammlungen „Alter Meister“, der Kunst der Moderne und der Gegenwartskunst. Aber oft wird ein Besuch aufgeschoben; ein so nahes Ziel, sagt man sich, läuft ja nicht weg. Aber nicht nur die Sammlungen, sondern auch der im letzten Jahr eingeweihte Erweiterungsbau im Kellergeschoss mit seiner Architektur und Ausleuchtung sind eine Attraktion.

Daher bietet die SNH einen Städelbesuch an. Im ersten Teil der Führung stehen ausgesuchte Werke „Alter Meister“ im Mittelpunkt. Dazu zählt auch die viel diskutierte Neuerwerbung eines Papstportraits, die Raffael zugeschrieben wird. Als Kontrast hierzu widmet sich der zweite Führungsteil dem Erweiterungsbau. Hier wurde großzügig ein faszinierender Raum für Werke der Gegenwartskunst geschaffen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einer Mittagseinkehr.

Die Busabfahrt in Hofheim am Mittwoch, 13. März um 09.45 Uhr geplant, die Rückkehr nach Hofheim wird circa um 15.30 Uhr stattfinden.
Der Preis beträgt 29,00 Euro pro Teilnehmer.

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro der SeniorenNachbarschaftsHilfe unter der Telefonnummer: 06192 – 966561 oder per E-Mail unter mb@hofheimersenioren.de.
Büroöffnungszeiten sind montags bis freitags von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus / Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis