Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Demonstrationszug zum „Stand up“ mit Sperrung am 05. Oktober

Pressemeldung vom 2. Oktober 2012, 16:27 Uhr

HOFHEIM Seit vielen Jahren engagieren sich viele Bürger und Bürgerinnen aller Altersklassen auch in Hofheim beim Aktionsbündnis „Stand up – gegen Armut, für die UN-Milleniumsziele!“, welches hier vom Katholischen Bezirksbüro Main-Taunus und der Caritas Main-Taunus veranstaltet wird.

Dieses Jahr findet die Veranstaltung am Freitag, 05. Oktober, von 11.30 Uhr bis 12.15 Uhr auf dem Chinonplatz vor dem Rathaus Hofheim statt.

Das Montessori-Zentrum Hofheim e.V. gestaltet mit seinen Schülern den überwiegenden Teil des Programms der Kundgebung und wird von der Schule zum Veranstaltungsort und anschließend retour mit einem Demonstrationszug mit rund 320 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch die Straßen auf diese Aktion hinweisen.

Der Routenverlauf wird über Schloßstraße, Lessingstraße, Breckenheimer Straße, Schillerstraße, Mörickestraße, Breckenheimer Straße, Rheingaustraße, Hattersheimer Straße und Elisabethenstraße zum Chinonplatz führen und nach Beendigung in umgekehrter Folge führen.

Auch wenn die Routenplanung zum überwiegenden Teil im Wohngebiet verläuft, ist eine Nutzung der Rheingaustraße – B 519 – hierfür unerlässlich.

Da auch im Wohngebiet nicht ausreichend Gehwege zur Verfügung stehen, wird für den Zug ab der Schloßstraße ab circa 10.15 Uhr und nach Veranstaltungsende ab 12.15 Uhr jeweils eine Fahrspur im betroffenen Gebiet als Zugweg gesperrt und durch die Ordnungspolizei gesichert und begleitet.

Zusätzlich fungieren Lehrerinnen und Lehrer als Ordner und sind durch Warnwesten gekennzeichnet.

An der Kundgebung werden auch Vertreter der Fraktionen des Stadtparlamentes, der Kirchen, Wohlfahrtsverbände und Eine-Welt-Gruppen teilnehmen.

Traditionell werden dann mit Fahrradklingeln, Wecker oder ähnlichem um 5 vor 12 die Regierenden bei dieser weltweit durchgeführten Aktion wachgerüttelt.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus / Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis