Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Frauen diskutieren das Thema „Mütter und Töchter“

Pressemeldung vom 30. Oktober 2012, 13:09 Uhr

„Mütter und Töchter – Töchter und Mütter“ ist das Thema der Frauenveranstaltung „femme total“ am Montag, 12. November 2012, im Stadtteiltreff in der Homburger Straße 1 in Hofheim. Die Veranstaltung dauert von 20 bis 22 Uhr, der Eintritt kostet 2,50 Euro.

Um zu verstehen, wie wir selbst geworden sind und wie wir unsere Töchter und Söhne erziehen, müssen wir unsere Mutter kennen lernen. Das Familienbüro der Stadtverwaltung Hofheim lädt zu „femme total“ alle interessierten Frauen ein, die sich mit der eigenen Rolle als Frau, als Tochter und / oder Mutter intensiver beschäftigen wollen. Die Referentin Birgitta Callegari, Systemischer Coach, spricht darüber, wie die individuellen Lebensumstände, Familienverhältnisse, die persönlichen Prägungen und die eigenen Anlagen unsere Entwicklung beeinflussen. Besonders die Mütter prägen ihre Kinder oft mehr, als diese es wahr haben wollen. Viele Frauen stellen oft erschreckt fest, dass sie Verhaltensweisen der Mutter übernommen haben, obwohl sie genau dieses Verhalten gar nicht mögen.

An diesem Abend geht es um Fragen wie: Hatten in Ihrer Familie die Frauen das Sagen, oder waren die Frauen eher in einer dienenden Rolle? Welche verschiedenen Frauen- und Muttertypen gibt es? Hat Ihre Mutter die Familie verlassen als Sie noch klein waren und mussten Sie schon früh die Pflichten einer Mutter für Ihre jüngeren Geschwister übernehmen und die Hausfrauenpflichten für Ihren Vater? Und es geht um konkrete Antworten auf die Fragen: Was kann ich tun, um mich heute mit meiner Mutter auszusöhnen, um ihr von Frau zu Frau auf gleicher Augenhöhe zu begegnen? Gibt es hierbei Grenzen? Wie muss ich mich verhalten, um mit meinen Kindern ein gutes Verhältnis zu behalten oder wieder zu bekommen? Was kann ich tun, wenn ich heute noch immer Wünsche an meine Mutter habe und hoffe, dass Sie diese irgendwann einmal erfüllt?

Das Familienbüro freut sich im Anschluss an den Vortrag auf eine lebhafte Diskussion.

Veranstalterinnen: Familienbüro Stadt Hofheim und die Kooperationspartnerinnen aus anderen Frauen- Gleichstellungs- und Familienbüros des Main-Taunus-Kreises.

Weitere Informationen bei der Stadt Hofheim, Frauen- / Familienbüro, Ruth Schröer, Telefon 06192 / 202395.

Quelle: Hofheim am Taunus / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis