Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Gallusmarkt hat die Parkdecks im Chinon Center gefüllt

Pressemeldung vom 26. Oktober 2012, 09:29 Uhr

HOFHEIM Besucher des Gallusmarktes haben zwischen Freitag und Montag, 19. und 22. Oktober 2012, offenbar besonders häufig die Parkdecks des Chinon Centers angesteuert:
An diesen vier Tagen wurden in den Parkdecks 2.019 und in der Tiefgarage 1.447 Nutzer gezählt. Das sind zusammen fast 3.500 Autofahrer und damit gut 500 mehr als in einem Zeitraum Freitag bis Montag ohne Veranstaltung.

„Die Zahlen zeigen, dass an einem Fest-Wochenende – wenn andere Parkplätze gesperrt sind – die beiden Parkdecks gefunden und gut angenommen werden. Sie liegen zentral, die Innenstadt ist in wenigen Minuten zu erreichen“, so Bürgermeisterin Gisela Stang, die am Wochenende von Gästen öfter hörte, dass die Parkgebühren erfreulich günstig seien.

Im Vergleich zu einem normalen, langen Wochenende waren besonders die beiden Parkdecks gut frequentiert: 1.014 Nutzer wurden etwa vom 28. September bis 1. Oktober dort gezählt – rund 1.000 weniger als am Gallusmarkt-Wochenende. Die Tiefgarage, in der vor allem Kunden der beiden Lebensmittel-Märkte parken, zeigt mit 1.934 Nutzern das umgekehrte Bild.

Vom Gallusmarkt Freitag bis Montag standen die meisten Fahrzeuge, rund 750, bis zu zwei Stunden in den Parkdecks. Knapp 480 parkten bis zu einer Stunde und damit kostenfrei. Fast ebenso viele, rund 470, blieben bis zu drei Stunden und gut 200 bis zu vier Stunden.
In der Tiefgarage hielt sich die überwiegende Mehrheit der Nutzer, fast 890, bis zu einer Stunde auf. Rund 320 blieben bis zu zwei Stunden und rund 150 bis zu drei Stunden.

Die 440 Stellplätze im Chinon Center sind auch künftig zu empfehlen.
Etwa, wenn ab voraussichtlich 6. November die Eisbahn auf dem Kellereiplatz installiert wird und vom 30. November bis mindestens 6. Januar geöffnet ist, werden dort und hinter der Stadtbücherei Parkplätze wegfallen. Oder am Adventsmarkt-Wochenende, wenn wieder zahlreiche Gäste in der Stadt sind.

Vom Chinon Center aus ist man in drei bis fünf Minuten in der Innenstadt, kann ohne Zeitbegrenzung parken und zahlt für zwei Stunden gerade einmal 80 Cent.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus / Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis