Energiewechsel

Hofheim am Taunus: „Hessische Energiespar-Aktion“

Pressemeldung vom 22. Juni 2015, 14:44 Uhr

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ informiert: HESA informiert im Chinon Center Hofheim/Taunus mit der Ausstellung „Energiesparen im Altbau“

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ zeigt im Chinon Center in Hofheim/Taunus vom 22. Juni bis 29. Juni die Ausstellung „Energiesparen im Altbau“ zu den gewohnten Öffnungszeiten. Außerdem wird Alfred Strüder vom Energieberatungszentrum MTK am kommenden Freitag, 26. Juni, von 14 bis 18 Uhr vor den Ausstellungswänden für Beratungen bereit stehen.

„Die Ausstellung verdeutlicht die Effekte von Energiesparmaßnahmen an einem Einfamilienhaus und verdeutlicht, dass diese wirtschaftlich sind und die Wohnbehaglichkeit erhöhen“, so Klaus Fey von der „Hessischen Energiespar-Aktion“. Dargestellt werden die konkreten Schritte, mit denen Hauseigentümer ihre Immobilie zum Energiesparhaus machen können.
Dämmung der Außenwand: 12 cm Dämmstoff außen oder 8 cm Dämmstoff innen. Wenn vorhanden, kann auch die Luftschicht von Hohlmauerwerk gedämmt werden (6 bis 8 cm).
Dämmung des Daches mit 20 cm Dämmstoff, z.B. zwischen/unter oder auf den Sparren
Neue Verglasung als Zwei- oder Dreischeiben-Wärmeschutz-Isolierverglasung
Kellerdeckendämmung mit 8 cm Dämmstoff
Gas- oder Öl-Brennwertkessel für den Heizungskeller (Alternativ prüfen:

Pelletheizung, Mini-BHKW bei größerem Energieverbrauch)
Wahlweise: Solaranlage für die Brauchwasseranlage
Solaranlage zur Warmwasserbereitung

Berechnungsgrundlage ist der „Energiepass Hessen“, ein Beratungsinstrument der Hessischen Landesregierung für Hauseigentümer im Bereich der Gebäudemodernisierung, die ihr Wohneigentum selbst nutzen und die die Schwachstellen ihres Hauses in Bezug auf den Energieverbrauch erkennen möchten. Energiesparmaßnahmen an bestehenden Gebäuden sind hoch wirtschaftlich, die Rendite liegt meist um 10 Prozent, das Geld fließt innerhalb der technischen Lebensdauer der Maßnahmen zurück“, so Klaus Fey von der „Hessischen Energiespar-Aktion“.

Der „Energiepass Hessen“ wird zum reduzierten Preis von 37,50 Euro angeboten. Den Fragebogen gibt es auch unter: info@energiesparaktion.de oder „Hessische Energiespar-Aktion“, Rheinstraße 65, 64295 Darmstadt. Die HESA-Homepage ist unter www.energiesparaktion.de zu finden.

Informationen zu entsprechenden Förderprogrammen bietet der „Förderkompass Hessen“ unter www.energieland.hessen.de. Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis