Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Im Farbenreich – Magie des Aquarells“

Pressemeldung vom 10. Juni 2011, 13:04 Uhr

HOFHEIM Mit der Bezeichnung „Aquarellmalerei“ wird häufig eine zarte und durchscheinende Farbgebung verbunden, hauptsächlich der Landschaftsmalerei gewidmet. Die Ausstellung „Im Farbenreich – Magie des Aquarells“ von Andrea Hirschberg (Bilder) und Dieter Hirschberg (Haikus) soll dieser Auffassung widersprechen.
Eröffnet wird diese Ausstellung am Sonntag, 19. Juni 2011, um 11.00 Uhr im Foyer des Rathauses Hofheim, Chinonplatz 2. Hierzu sind alle Interessierten herzlich willkommen.

Des Weiteren kann die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Rathauses montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie dienstags 16.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist das Ergebnis vieler Studien. Selbstverständlich wird der Aspekt „Aquarell auf Papier“ berücksichtigt. So zeigen die Bilder von Andrea Hirschberg neben der traditionellen Landschaftsmalerei eben auch das scheinbar Unkonventionelle und Installation.
Einige Bilder wurden auf Leinwand gemalt; der Malgrund „Leinwand“ wird Gewöhnlicherweise in der Öl- und Acrylmalerei benutzt und stellt einige technische Anforderungen an den Aquarellisten, ermöglicht dann aber auch Großformate.

Die Aquarelle der Ausstellung wurden gegossen, gemalt, getupft, gebürstet und gespachtelt; Papier, Holz, Stein, Leinwand und Karton wurden als Bildträger verpflichtet.

Haikus sind ursprünglich sehr kurze japanische Gedichte, die einer strengen Form folgend, ein beobachtetes Geschehen oder ein sinnenhaftes Erleben ausdrücken. Sie konzentrieren sich auf die Wahrnehmung einer überschaubaren Zeiteinheit.

Sechs Haikus wurden ausgewählt; in ihrer strengen, aber poetischen Form gehen sie mit den Bildern, die häufig keiner Vorschrift folgen, eine Verbindung ein.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis