Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Mexiko ist zu Gast im Stadtmuseum

Pressemeldung vom 21. September 2011, 15:32 Uhr

HOFHEIM Mexiko wird zu Gast im Stadtmuseum Hofheim (Burgstraße 11) sein.
Bei der Veranstaltung „Welt der Kulturen“ am Samstag, 24. September 2011, 14.00 bis 18.00 Uhr, werden das Land und seine Kultur vorgestellt. Dazu willkommen sind alle, die sich für Mexiko interessieren. Das Programm richtet sich an die ganze Familie.

Zum Beginn des Mexiko-Tages wird Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Vater den Generalkonsul Eduardo Patricio Peña Haller begrüßen.
Der Verein „Mexikanisch-Deutscher Kreis Frankfurt e.V.“ konnte zur Zusammenarbeit gewonnen werden und gibt Einblicke in die traditionelle Kultur Mexikos.

So erfahren die Besucherinnen und Besucher etwas über den Mais, das wichtigste Lebensmittel der Mexikaner, über die mexikanische Kleidung, über die Piñatas, das sind bunt gestaltete Figuren, über prähispanische Götter sowie über Amate-Papier und dessen Verwendung für religiöse Zeremonien.

Die großen und kleinen Gäste erhalten aber nicht nur Informationen über das jeweilige Thema. Wer mag, kann an den Mitmach-Stationen eine Piñata basteln, auf Amate-Papier malen oder eine prähispanische Maske gestalten. Möglich ist auch, einmal selbst mexikanische Kleidung anzulegen.
Außerdem führt die Gruppe Tricolor die Tänze El Cachito (Chiapas), Aires Yucatecos (Yucatán) und La Negra (Jalisco) vor. Zusätzlich wird eine Diashow mit mexikanischen Impressionen gezeigt.

Zur Erfrischung werden Wasser, Kaffee, Tee und mexikanische Spezialitäten angeboten.

Der Eintritt ins Stadtmuseum kostet am 24. September für Erwachsene 1,60 Euro und für Kinder 0,80 Euro.
Veranstalter: Magistrat der Stadt Hofheim – Stadtmuseum/Stadtarchiv in Zusammenarbeit mit dem Verein „Mexikanisch-Deutscher Kreis Frankfurt e.V.“

Das Stadtmuseum will mit der Reihe „Welt der Kulturen“ den interessierten Menschen in Hofheim andere Kulturen vorstellen und näher bringen, durch Informationen und Angebote zum Mitmachen.
Seit 2006 wurden bereits die folgenden Länder vorgestellt: Japan, Indien, Russland, Ägypten und die Türkei.

Quelle: Hofheim am Taunus / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis