Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Mit Rucksack und Zelt in Island

Pressemeldung vom 18. Februar 2015, 08:27 Uhr

Hofheim – Nord. Island, die märchenhafte Insel im Nordatlantik, mit Rucksack und Zelt zu erkunden, hat seinen ganz besonderen Reiz. Tag und Nacht alleine draußen, erlebt der Mensch die Schönheit der Natur besonders intensiv. Bekommt einen geschärften Blick für die kleinen Kunstwerke abseits der Pfade. Aber auch die Rauheit und Gefahr werden unmittelbarer erfahren.

Die Reihe „Kultur im Treff“ lockt am Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr mit einer faszinierenden Diashow und einem erlebnisreichen Reisebericht des Fotografen Reinhold Schultheiß über „Die Schönheit Islands“ – wie immer im Stadtteiltreff, Homburger Straße 1 – und kostenfrei.
Spektakuläre Bilder von Gullfoss und dem Großen Geysir werden nicht zu sehen sein. Auch keine kochenden Lavaströme oder aufbrechende Erdspalten. Die Fotografien von Reinhold Schultheiß zeigen eine Landschaft, zu der er auf mehreren Reisen eine ganz besondere Beziehung entwickelt hat. Er möchte die Besucher auf eine Wanderung mit Rucksack, Zelt und Kocher in das isländische Hochland, das Land der germanischen Götter und vielleicht auch Tolkiens Mittelerde, mitnehmen. Berge, die in unwirklichen Pastellfarben erstrahlen, einsame Wüstenebenen und wilde Schluchten bilden die Kulisse seiner Touren. Kleine Eisstücke unter riesigen Gletschern und gespenstische Felsen in den Bergen sind die Schauspieler in einem Theaterstück, das in dieser Fülle nur Island bieten kann.
In seinem Vortrag erzählt Schultheiß davon, was es bedeutet, mit einem Rucksack, der nicht nur die gesamte Ausrüstung, sondern auch das tägliche Essen enthält, unterwegs zu sein. Er nimmt die Zuhörer mit in eine Welt, in der man das Wasser der Flüsse und Seen noch trinken kann und in der es keine Verkehrsschilder und Fußgängerampeln gibt. Er kann aber auch davon berichten, wie leicht es passiert, dass die Natur die rote Karte zieht und man froh ist, heil davon gekommen zu sein.
Der Eintritt ist kostenfrei, Einlass ab 18.30 Uhr. Veranstaltet wird die Reihe „Kultur im Treff“ gemeinsam durch die NH ProjektStadt und die Stadt Hofheim im Rahmen der „Sozialen Stadt Hofheim Nord“.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus / Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis