Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Spaziergang der SeniorenNachbarschaftsHilfe

Pressemeldung vom 16. Juni 2011, 13:13 Uhr

HOFHEIM Die SeniorenNachbarschaftsHilfe veranstaltete am 2. Juni 2011 ihren vierten Senioren-Spaziergang mit Einkehr.
Das Wetter meinte es gut als sich vor dem Hofheimer Bahnhof 17 Gäste und drei Personen aus dem Team „Spaziergänge“ trafen.

Mit fünf Autos ging es dann nach Wicker, dem geplanten Startpunkt für die Wanderung. Die Ausrichtung und die Vorbereitung lag in den Händen von Helmut Hofmann. Ihm zur Seite standen Marianne Mostowski und Karl Zierau.

Marianne Mostowski führte einige Teilnehmer über eine kurze Wegstrecke zur Försheimer Warte; der Großteil der Gäste wanderte mit Karl Zierau und Helmut Hofmann über einen schattigen Talweg zunächst in Richtung Flörsheim und dann auf einem anderen Weg zur Warte.
Hier waren Plätze reserviert und es warteten Kuchen, Getränke und andere Leckerbissen auf die Spaziergänger. Wegen des Feiertages waren dann kaum noch Sitzplätze frei. Jeder wollte im Garten sitzen und neben den angebotenen Köstlichkeiten auch noch den herrlichen Ausblick auf die Mainebene und auf den Odenwald genießen. Gegen 17.15 Uhr aber trennte man sich dann doch um den Heimweg und die Heimfahrt anzutreten.
Es herrschte dann die einhellige Meinung: Das war wieder ein schöner Spaziergang.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis