Energiewechsel

Hofheim am Taunus: Vererben – aber das Testament richtig aufsetzen

Pressemeldung vom 20. Februar 2013, 15:35 Uhr

HOFHEIM Die SeniorenNachbarschaftsHilfe e.V. bietet am Donnerstag, 28. Februar 2013, um 15 Uhr, in Kooperation mit dem Magistrat der Kreisstadt Hofheim einen Vortrag zum Thema „Erben und Vererben“ an. Dieser findet im Kellereigebäude (Schönbornsaal), Burgstraße 28 in Hofheim, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung möglich.

Viele sogenannte „eigenhändige“ Testamente sind gut gemeint, werfen aber beim Erbfall mitunter erhebliche Probleme auf. Nicht selten werden juristische Fachbegriffe falsch gebraucht oder missverständliche Formulierungen gewählt. Dann muss unter Umständen durch das Gericht der Wille des Erblassers durch Auslegung ermittelt werden. Was einfach und klar erscheint, führt immer wieder zu erbitterten Auseinandersetzungen zwischen den Erben.

Deshalb erläutert Rechtsanwältin Martina Meth-Kolbe die richtige Form für Einzel- und Ehegattentestamente und gibt Hinweise zu sinnvollen Inhalten. Sie geht auch auf die Frage ein, was getan werden kann, wenn keine Angehörigen vorhanden sind oder Teile des Vermögens einer Stiftung zugeführt werden sollen.

Quelle: Kreisstadt Hofheim am Taunus / Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis