Energiewechsel

Hofheim: Bewerbungsmappen-Check und Telefontraining – MTK-Börse für Frauen – Wiedereinstieg in den Beruf

Pressemeldung vom 27. August 2009, 10:51 Uhr

Hofheim. Die Gleichstellungsstelle des Main-Taunus-Kreises will Frauen den Wiedereinstieg in den Beruf erleichtern. Sie lädt für Freitag, 4. September, und Samstag, 5. September, zu den „Infotagen 40plus“ ins Landratsamt Hofheim ein. Dort gibt es kostenlose Workshops, Vorträge und einen „Markt der Möglichkeiten“ mit 22 Ständen. Am Freitag geht das Programm von 12 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr. Unterstützt wird die Veranstaltung auch vom Bundesfamilienministerium.

Gedacht sei die Börse für ganz unterschiedliche Zielgruppen, so Ingrid Breckheimer von der MTK-Gleichstellungsstelle. So gebe es einen Bewerbungsmappen-Check, bei dem man die mitgebrachten Unterlagen auf Form, Stil und Vollständigkeit prüfen lassen könne; außerdem biete ein Fotograf an, Bewerbungsfotos zu machen, die gleich mit nach Hause genommen werden könnten.

Speziell für Migrantinnen sei ein Telefontraining gedacht. „Erfahrungsgemäß schrecken Frauen, die sich in der deutschen Sprache noch nicht sehr sicher fühlen, davor zurück, sich telefonisch nach einer Stelle zu erkundigen“, erläutert Breckheimer. „Bei den Infotagen gibt es Unterstützung.“ An Frauen, die mehrere Jahre zuhause geblieben sind, um sich um ihre Kinder zu kümmern oder Angehörige zu pflegen, wendet sich der Vortrag eines Rentenberaters. „Auszeiten führen zu Einbußen auf dem Rentenkonto. Doch das Rentenrecht schafft teilweise einen Ausgleich“, führt er aus.

Das komplette Programm zu den „Infotagen 40 plus“ gibt es in der MTK-Gleichstellungsstelle (Tel. 06192 / 201-1717, E-Mail: ingrid.breckheimer@mtk.org). Außerdem findet es sich auf der Homepage des Kreises unter www.mtk.org.

Quelle: Stadt Hofheim – Pressestelle (Main-Taunus-Kreis)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis