Energiewechsel

Hofheim: Mehr Schulungen für Tagesmütter

Pressemeldung vom 22. September 2009, 16:02 Uhr

Hofheim. Cyriax: Grundqualifikation wird ausgebaut, Aufbauseminar eingeführt

Der Main-Taunus-Kreis hat die Schulungen für Tagesmütter ausgebaut. Die vom Kreis finanzierte Grundqualifikation umfasst nun 180 Unterrichtseinheiten. „Damit übertreffen wir die bundesweit empfohlenen Standards bei weitem“, so der Kreisbeigeordnete Michael Cyriax. Bislang waren es 48 Einheiten.

Außerdem bietet der MTK ab Herbst eine Weiterbildung an: Wer bereits in der Tagespflege arbeitet, kann ein praxisbegleitendes Aufbauseminar absolvieren. Der Kurs, der für die Teilnehmerinnen ebenfalls kostenlos ist, geht über 135 Unterrichtsstunden. Behandelt werden Themen wie Bildung und Erziehung in der Tagespflege, psychologische und pädagogische Grundlagen, Kinderpflege und -ernährung, Zusammenarbeit mit Eltern und rechtliche Grundlagen.

Mittlerweile gebe es im Kreis 694 Plätze in der Kindertagespflege, so Cyriax. „Es geht uns aber nicht allein um die Zahl der Plätze – auch die Qualität muss stimmen. Deshalb ist es uns so wichtig, den Tagesmüttern die Gelegenheit zu geben, sich zu qualifizieren und weiterzubilden.“

Der erste 180er-Kurs läuft seit August. Die letzten, die das Seminar in der alten Version besucht haben, waren 29 Tagesmütter, die dafür jetzt ein Zertifikat vom Kreis erhalten haben.

Jeder, der im Kreis in der Tagespflege arbeiten will, muss an der Grundqualifizierung teilgenommen haben. Mit dem Zertifikat erwerben die Tagesmütter auch die Möglichkeit weiterer Förderungen durch den Main-Taunus-Kreis, das Land Hessen und den Bund.

Informationen rund um das Thema Tagespflege gibt es im Main-Taunus-Kreis beim Fachdienst Tagesbetreuung von Kindern im Amt für Jugend, Schulen und Sport (Tel. 06192/201-1519, E-Mail: sybille.seelbach@mtk.org).

Quelle: Stadt Hofheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis