Energiewechsel

Hohenstein: Nachlese – Kneipp-Verein Bad Schwalbach wanderte auf dem Rheinsteig von Schlangenbad zum Kloster Eberbach

Pressemeldung vom 22. Oktober 2012, 15:39 Uhr

25 gutgelaunte Wanderer trafen sich am 14. Oktober 2012, um ab Schlangenbad eine Rheinsteigtour in goldener Herbstatmosphäre mit allen Sinnen zu genießen. Mit Schirm, Charme und Regenkleidung ging es bei heiterem Wetter los. Der erste Halt wurde an der Wassertretanlage bei Rauenthal eingelegt. Als Wandergruppe des Kneipp-Vereins war es für etliche Teilnehmer ein Muss eine Runde im Storchengang durch das 12 Grad kalte Wasser zu waten. Frisch aktiviert nahmen die Wanderer die Spur wieder auf und gelangten durch die gelb-orange leuchtenden Laubwälder zum Parkplatz am Alten Forsthaus, wo bereits der Verpflegungswagen mit dem Imbiss wartete. Nach halber Wegstrecke wurde der Geschmackssinn mit französischem Apfelwein, sog. Cidre und Roggenbrot mit herzhaftem Aufstrich verwöhnt. Gestärkt setzte sich die Gruppe in Gang, um nun einige Steigungen zu meistern. An der Burgruine Scharfenstein oberhalb von Kiedrich konnte man den herrlichen Weitblick über das Rheintal genießen und es wurde voller Innbrunst der Kneipp-Song geschmettert. Und weil die Gruppe so schön gesungen hat, gab es zur Belohnung selbstgemachte Rosmarintrüffel. Die bunten Regenschirme kamen jetzt doch noch zum Einsatz, was allerdings der munteren Truppe keineswegs die Laune vertrieb. Ziel der wunderschönen Wandertour war nach ca. 15 km das beeindruckende Kloster Eberbach, wo alle zum gemeinsamen „Kneipp’schen Halsguss“ mit Abschlussessen einkehrten. Der zuvor organisierte Reisebus lieferte 25 wohlig-müde und doch zufriedene Kneipp-Wanderer wohlbehalten an ihrem Ausgangspunkt ab.

Ein schöner Tag ging zu Ende und alle freuen schon auf die nächste Wanderung des Kneipp-Vereins Bad Schwalbach.

Quelle: Gemeinde Hohenstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis