Energiewechsel

Hünfeld: Hünfeld feiert vier Tage beim 10. Gaalbernfest im Stiftsbezirk

Pressemeldung vom 21. August 2009, 13:18 Uhr

Attraktives Bühnenprogramm, Weindorf, kulinarische Spezialitäten und verkaufsoffener Sonntag

Hünfeld. Das 10. Hünfelder Gaalbernfest mit Weindorf und Amtsbockbieranstich wird in diesem Jahr vom 28. bis 31. August im Hünfelder Stiftsbezirk gefeiert. Die Besucher dürfen sich auf ein attraktives und abwechslungsreiches Bühnenprogramm, kulinarische Spezialitäten, Weine aus verschiedenen hessischen Anbaugebieten und einen verkaufsoffenen Sonntag freuen.

Das Hünfelder Gaalbernfest hat sich innerhalb von nur zehn Jahren einen besonderen Stellenwert im Veranstaltungskalender der Region erworben. Hervorgegangen aus den Vorbereitungen zum 40. Hessentag 2000 hält es die Erinnerungen an das besondere Flair dieses großen Landesfestes in Hünfeld wach. Das erste Gaalbernfest fand im Zusammenhang mit dem „kleinen Hessentag“, dem Landeskindertrachtentreffen 1999 in Hünfeld, statt.

Das Programm bietet bereits am Freitag, 28. August, einen Abend mit den Döngesmühler auf Tour ab 20 Uhr. Die Stände werden bereits um 17 Uhr geöffnet. Die Hünfelder Jagdhornbläser sorgen ab 19 Uhr für den musikalischen Rahmen für die Eröffnung des Weindorfs mit der Groß-Umstädter Weinkönigin Dagmar I und ihren Prinzessinnen Christina und Annkatrin, die zusammen mit Bürgermeister Dr. Eberhard Fennel und anderen Gästen das erste Weinfass anstechen werden. Samstag, 29. August, sind bereits ab 14 Uhr die Stände geöffnet, ab 15 Uhr sorgt der Sound-Express der Wigbertschule für Unterhaltung und für 19 Uhr erwartet die Besucher „ein falscher Gast“, eine kleine Comedy-Show. Kräftig einheizen wird dann die Big Band „Vorsicht Gebläse“ mit Funk-und Soultiteln ab 20 Uhr. Gegen 22 Uhr wird es dann das Comedyprogramm „Man Strip“ geben, das bereits zum Hessentag 2000 im Polizeibistro für Furore gesorgt hatte.

Die sechste Oldtimer-/Youngtimer-Präsentation des Motorclubs Hünfeld im ADAC wird am Sonntag, 30. August, ab 10 Uhr in der Hünfelder Innenstadt zu sehen sein. Um 11 Uhr tritt erneut „der falsche Gast“ mit seiner Comedy-Show auf der Bühne im Stiftsbezirk auf und anschließend spielt das Blasorchester der Wigbertschule auf. Die Kinderfeuerwehr Roßbach wird mit ihrem liebevoll gestalteten Löschfahrzeugen ab 14 Uhr eine Kostprobe ihres Könnens zeigen und ab 15 Uhr gibt es ein Familienprogramm mit dem Zauberer „Gerrit“ auf der Bühne. Dem schließt sich um 16 Uhr die Tonica aus Mackenzell an und ab 19 Uhr gibt es Oberkrainer Musik und Dixieland-Jazz mit den Lichtbergkrainern. Aufgelockert werden die musikalischen Darbietungen durch Auftritte der Dancing Girls und der Tanzgarde aus Großenbach.

Von 13 bis 18 Uhr sind an diesem Tag die Hünfelder Geschäfte geöffnet und laden zu einem gemütlichen Bummel ein. Außerdem gibt es nachmittags Kaffee und Kuchen im Evangelischen Gemeindehaus.

Zum traditionellen Ausklang des Gaalbernfestes findet am Montag, 31. August, ab 18 Uhr der Fassanstich am Amtsbock statt. Die Dammersbacher Blaskapelle und der Hünfelder Männergesangverein sorgen für die musikalische Umrahmung, wenn Marianne Krimmel in Hünfelder Mundart ihr Gedicht über die Geschichte des Hünfelder Amtsbocks vorträgt. Der Erlös des Amtsbockbierverkaufs ist für die Aktion Hünfelder Sorgenkinder bestimmt. Abends spielt ab 19 Uhr die Rhönlandband auf der Bühne im Stiftsbezirk auf.

Auch für die jüngsten Besucher gibt es am Samstag und Sonntag ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So werden auf dem Anger wieder eine Riesenhüpfburg, eine Kletterwand, eine Torwand und das Klettergerüst des Technischen Hilfswerks aufgebaut. Diese Spielmöglichkeiten stehen an beiden ab 11 Uhr zur Verfügung.

Quelle: Stadt Hünfeld – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis