Energiewechsel

Hünfeld: Neues Programm für Rathausabende vorgestellt

Pressemeldung vom 6. September 2011, 15:30 Uhr

Von Kabarett bis Literatur und Klavierkonzert

Hünfeld. Das Programm für die Hünfelder Rathausabende in der Saison 2011/2012 wurde jetzt vorgestellt. Nach Angaben von Bürgermeister Dr. Eberhard Fennel enthält es wieder eine attraktive Mischung von Musik, Kabarett und Lesungen. Der Vorverkauf für die ersten drei Abende startet ab sofort im Bürgerbüro im Rathaus, der Buchhandlung Möller und im Bücherladen

Auf Vorschlag der Kulturkommission der Stadt Hünfeld unter Vorsitz von Stadträtin Martina Sauerbier wurde ein Programm zusammengestellt, das am Dienstag, 4. Oktober, 20 Uhr, mit einem Rhöner Mundart-Musikabend mit den Grasmücken startet.

Der in Rimmels lebende amerikanische Pianist David Andruss wird am 8. November am Flügel im Rathaussaal Kompositionen von Franz Liszt spielen. Dieser Abend wird von der Sparkasse Hünfeld gefördert, der Erlös ist für die Aktion Hünfelder Sorgenkinder bestimmt. Am 13. Dezember gibt es eine Lesung mit dem Schauspieler Ulrich Pleitgen, der seine schönsten Weihnachtsgeschichten aus dem Norden vortragen wird. Rhöner Kabarett und Comedy mit Edgar & Irmi steht am 10. Januar auf dem Programm und am 7. Februar ist das Kabarett-Ensemble Mückenstich mit dem Thema „Lobbyismus“ im Rathaussaal zu Gast. Ein Gospelkonzert mit dem Chor Singflut aus Burghaun gibt es am 6. März nächsten Jahres, und am 17. April wird der Maler, Sänger und Autor Bernd Baldus Lyrik und Lieder von Autoren wie Brecht, Tucholsky und Kästner oder Cohen und Bob Dylan interpretieren. Zum Abschluss der neuen Saison gibt es am 8. Mai Pantomime und Slapstick mit dem Duo Doppelpack.

Angesichts der großen Nachfrage wird es in diesem Jahr auch wieder einen Vorverkauf geben. Karten können von Erwachsenen für sieben und fünf Euro und von Jugendlichen für fünf und drei Euro im Bürgerbüro im Rathaus, in der Buchhandlung Möller und im Bücherladen in der Hauptstraße erworben werden. An der Abendkasse werden Karten für acht und sechs Euro für Erwachsene und sechs und vier Euro für Jugendliche angeboten.

Quelle: Magistrat der Stadt Hünfeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis