Energiewechsel

Hünfeld: Stadtwerke übernehmen Versorgung von TelDaFax-Kunden

Pressemeldung vom 24. Juni 2011, 14:51 Uhr

Betroffene Verbraucher müssen keinen Lieferausfall befürchten

Am 14.06.2011 hat die TelDaFax GmbH beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt.
Die Geschäftsführung der TelDaFax hat mit Zustimmung des Insolvenzverwalters aufgrund der finanziellen Lage entschieden, die Endkundenbelieferung mit Gas und Strom einzustellen. Parallel hierzu haben die Stadtwerke den Zugang für TelDaFax zum Strom- und Erdgasnetz gekündigt.
Nach der Insolvenz des Billiganbieters werden die TelDaFax-Kunden weiter mit Energie versorgt – und zwar von den Stadtwerken Hünfeld in der Ersatzversorgung. „Als lokaler Grundversorger stehen die Stadtwerke Hünfeld für eine sichere und zuverlässige Versorgung mit Strom, Erdgas und Trinkwasser“, so die Geschäftsführung der Stadtwerke. “ Daher muss keiner der von der Zahlungsunfähigkeit betroffenen Verbraucher eine Versorgungsunterbrechung befürchten.“
Alle TelDaFax-Kunden wurden in einem persönlichen Anschreiben der Stadtwerke detailliert informiert. Gleichzeitig erhielten diese auch ein Angebot zu den Strom- und Erdgastarifen der Stadtwerke Hünfeld.
Die Stadtwerke sind juristisch zur Neutralität gegenüber Lieferanten verpflichtet. Daher können auch keine Aussagen zu möglichen Folgen gemacht werden. Zur Verbrauchsabgrenzung wurden die Zählerstände von den Stadtwerken bereits größtenteils abgelesen. Kunden welche nicht angetroffen wurden, werden gebeten die Zählerstände abzulesen und den Stadtwerken Hünfeld unter der kostenlosen Servicenummer 0800-48 36 200 mitzuteilen.

„Mit der Insolvenz von TelDaFax ist genau die Situation eingetreten, die viele Experten seit Langem befürchtet haben. Aus wirtschaftlicher Sicht ist es auf Dauer nicht möglich, Energie teilweise unter dem Einkaufspreis anzubieten“ bilanziert die Geschäftsführung. „Die Stadtwerke Hünfeld ködern keine Kunden mit wenig seriösen Billigpreisen. Unsere Tarife werden je nach Kundengruppe kalkuliert, um langfristig ein günstiges Preisniveau, eine sichere Versorgung und einen guten und persönlichen Kundenservice zu bieten.“

Quelle: Magistrat der Stadt Hünfeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis