Energiewechsel

Karben: Buslinie 26 in Rendel – Ab 10. August ändert sich die Linienführung

Pressemeldung vom 4. August 2009, 15:14 Uhr

Karben. Mit Fortschritt der Baumaßnahme Neu- und Umbau der Ortsdurchfahrt Rendel im Zuge der Klein-Karbener-Straße erhält die Buslinie 26 ab Montag, 10. August 2009, eine neue Streckenführung. Der Bus wird ab diesem Zeitpunkt von der Klein-Karbener-Straße über die Bismarckstraße zur Dorfelder Straße geführt. Die Haltestelle im Bornwiesenweg in Höhe der Zufahrt zur Sporthalle (Ersatzhaltestelle „Altes Rathaus“), wird in die Goerdeler Straße verlegt. Die Haltestelle „Taunusblick“ wird in die Bismarckstraße verlegt.
Die Haltestellen „Gronauer Weg“, „Fuhrweg“ und die Endhaltestelle „Dorfelder Straße“ werden weiterhin wie im Fahrplan dargestellt angefahren.
Mit dem ersten Schultag des neuen Schuljahres am 24. August 2009 wird auch wieder die Schulbushaltestelle in der Straße „Am Hain“ angefahren. Die Schülerinnen und Schüler der Selzerbachschule können dann dort wieder ein- und aussteigen.
Die erneute Umleitung des Busses wird erforderlich, da in der 33. Kalenderwoche der 1. Bauabschnitt der Klein-Karbener-Straße zwischen Obergasse und Taunusblick fertiggestellt wird. Ab 17. August wird dann der 2. BA zwischen Taunusblick und Bismarckstraße begonnen, der ebenfalls zu einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt führt.
Umleitungsmöglichkeiten für den übrigen Durchgangsverkehr in Rendel bestehen nach wie vor nicht. Dieser wird weiterhin großräumig um Rendel herum gelenkt.

Quelle: Stadt Karben – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis